Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Aktiver Stoffwechsel fördert schöne Haut

Aktiver Stoffwechsel fördert schöne Haut Foto:Topfgucker-TV

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 15.04.2016

Es zählen doch die „inneren Werte“.

Schöne Haut will gepflegt werden, denn sie ist im Laufe eines Lebens großen Belastungen ausgesetzt. Nur mit Cremes, Gels und Peelings gegen Unreinheiten, Rötungen und Schuppen anzukämpfen, reicht meist nicht aus.

Unsere Hautprobleme liegen oft viel tiefer. Am Erscheinungsbild der Haut hat unser Stoffwechsel einen maßgeblichen Anteil. Unter Stoffwechsel verstehen wir alle lebenswichtigen, biochemischen Vorgänge, die innerhalb der Körperzellen ablaufen. Die Nahrungsbestandteile werden in den Zellen verstoffwechselt – das heißt abgebaut, umgebaut und zu neuen Produkten aufgebaut.

Dabei entstehen auch „Abfallprodukte“, die über Leber, Niere und über die Haut, unser größtes Entgiftungsorgan, ausgeschieden werden. Hinzu kommen weitere Giftstoffe, beispielsweise durch Umwelteinflüsse, aber auch über Medikamente und Genussgifte. Diese müssen ebenfalls ausgeschieden werden, auch über die Haut – und das sieht man! Das Zuviel an Giftstoffen macht sich in Form von Pickeln, Mitessern und fahler Haut bemerkbar.

Reiner Teint durch aktiven Stoffwechsel

Für einen makellosen Teint ist ein gesunder Lebensstil wichtig. Schädliche Giftstoffe müssen schnell und regelmäßig ausgeschieden werden. Es gilt also, die Entgiftungsorgane tatkräftig zu unterstützen, damit keine Unreinheiten entstehen. Dabei helfen naturreine Frischpflanzensäfte aus Brennnesseln oder Löwenzahn (z. B. von Schoenenberger). Sie entwässern und schleusen schädliche Stoffe aus dem Körper. Der Organismus wird so von innen gereinigt. Tee aus Birkenblättern oder spezielle Fastentees (z. B. von H&S, erhältlich in der Apotheke) sorgen ebenfalls für eine verstärkte Ausleitung von Giftstoffen. Ein guter Fastentee enthält daher neben Birkenblättern auch Brennnesselblätter, Zinnkraut, Schafgarbe und Orthosiphonblätter, da diese im Zusammenspiel besonders effektiv sind. Wählen Sie Arzneitee aus der Apotheke. Nur bei diesen Produkten ist die Wirksamkeit garantiert.

Stress ist ein Schönheitskiller

Stress ist wahrscheinlich der Schönheitskiller Nummer 1. Die Folge sind Sorgen-Falten, picklige Haut und rote „Hektik-Flecken“, die den meisten von uns nur allzu vertraut sind. Denn im Alltag ist das viel besungene „Auszeit nehmen“ nicht immer möglich, zumindest nicht solange, wie es eigentlich notwendig wäre, um richtig zu entspannen.

Für die „Auszeit“ zwischendurch ist eine kleine Pause mit einer Tasse Entspannungstee ideal. Diese Zeit sollte sich jeder gönnen. Denn eine Tasse Entspannungstee (z.B. von H&S) beruhigt nicht nur die Seele, sie wirkt auch Wunder für die Haut. Zehn Minuten zurücklehnen und die Natur wirken lassen. Melisse, Lavendel und Hopfen beruhigen die Nerven, duftende Orangen- und Kornblumenblüten verwöhnen die Sinne. Äußerst wirksam sind auch Bachblüten. Der Bachblütentee „Bio Blütenkraft Geduld und Innere Ruhe“ (von Goldmännchen) mit seiner ganz speziellen Anti-Stress-Komposition entspannt angenehm. Er hilft Aufgaben gelassen zu erledigen. Eine Wohltat für den Gaumen, die Nerven und die Haut.

Die Sonne lacht – die Haut altert

Wasser, Luft und Sonnenlicht – ohne diese Elemente könnten wir nicht leben. Doch zu starke Sonneneinstrahlung schadet der Haut. Sie fördert die Bildung freier Radikale, die das Gewebe angreifen. Die Haut wird faltig, altert vorzeitig und das Hautkrebsrisiko ist erhöht. Wer sich viel im Freien und in der Sonne aufhält, braucht daher eine erhöhte Zufuhr an antioxidativen Vitalstoffen, die den Körper vor dem Angriff freier Radikale schützen. Besonders effektiv ist Vitamin E, das in hochwertigen Speiseölen enthalten ist. Avocado-Öl (erhältlich von Neuseelandhaus und im Reformhaus) enthält große Mengen des Schöne-Haut-Vitamins E. Viele kennen Avocado-Öl als besonders wertvolles Pflegeöl für die Haut. Es wird gern in der Kosmetik-Industrie eingesetzt, da es neben seinen Pflegestoffen auch eine sehr gute Spreitfähigkeit aufweist, d. h. sich leicht verteilen lässt und schnell einzieht.

Was für viele jedoch neu ist: Es eignet sich hervorragend für die kalte und die besonders heiße Küche und zum Grillen. In Salaten setzt Avocado-Öl wunderbar mild-nussige Akzente – als Bratöl ist es ideal zum scharfen Anbraten oder Grillen von Gemüse, Fisch oder Fleisch. Denn sein Rauchpunkt liegt bei 255 °C. Bei diesen hohen Temperaturen sind die meisten anderen Speiseöle längst „verraucht“. Verantwortlich dafür ist der sehr hohe Gehalt an schützender Ölsäure im Fruchtfleisch der Avocado. Die gleiche Schutzwirkung hat diese Ölsäure für unsere Körperzellen. Avocado-Öl ist Hautpflege von innen und eine Offenbarung für die anspruchsvolle Küche.

Quelle: Wirths PR

Topfgucker.tvNEUESTES VIDEO

"Hausgeräucherte Entenbrust mit geschmortem Salat von Chicoree und Radicchio"

Aktuelle Empfehlung unserer Rezeptdatenbank. Jetzt kostenlos registrieren!

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Gastgeber News | Trends

Lukas Nagl im hauseigenen Kräutergarten, 3 Gault-Millau-Hauben für das Restaurant Bootshaus im Genießer-Seehotel Mehr lesen ...

Der Besondere Laden & Café

Der Besondere Laden & Café

Nehmen Sie sich Zeit, genießen und erleben Sie Produkte und Ihre Produzenten im Topfgucker-Laden, dem neuen Anlaufpunkt für Genussfreunde in Dresden-Blasewitz.

Kontakt

Impressum

Datenschutz