Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – DIY | Wie macht man frittierte Pastinaken Chips | Topfgucker-TV Tipp

Die Schale der Pastinake enthält neben Mineralstoffen vor allem auch Zucker. Dadurch eignet sich dieses Gemüse hervorragend zum Frittieren.

Ihr müsst einfach die Pastinake schälen, am besten mit einem Sparschäler, und dann im heißen Öl (180° C) frittieren.

Anschließend nehmt ihr die Schalen mit einer Schöpfkelle raus, legt sie auf ein saugfähiges Küchenpapier und salzt sie. Das ist sehr wichtig, damit die Chips schön knusprig bleiben. Das überschüssige Öl kann das Papier aufsaugen, so dass alles schön kross bleibt.

Wer Lust hat oder besser, wer mit Kindern gemeinsam etwas kochen möchte, kann aus den noch warmen Schalen auch Buchstaben formen oder Ringe, Herzen... je nach Fantasie. Im erkalteten Zustand behalten die Pastinaken Chips die Form.

Viel Freude wünschen wir Euch. Im Übrigen könnt Ihr das auch mit Möhren oder Topinambur machen.

Hier zum ganzen Rezept:

Spreewälder Wildschweinrücken mit Pastinake, Rosenkohl und Rote Bete

Ein vollkommen abgestimmtes winterliches Hauptgericht.

 

Chefkoch:  Marco Giedow

Zutaten für 4 Personen Pastinakenchips:

1 Pastinake
1 l Öl zum Fritieren
  Salz
 
Zubereitung:
Die Pastinake schälen und in heißem Öl fritieren (ca. 180°C). Anschließend rausnehmen auf einem papiertuch abtropfen lassen und salzen.
 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig / Brennwert 100 g: 111 kcal / 464.73 kJ

Restaurants | Hotels

Restaurant Speisekammer | Gastgeber Empfehlung

Restaurant Speisekammer | Gastgeber Empfehlung

Topfgucker.tvREZEPTE ZU OSTERN

Oster Rezepte

Rezeptideen zum Osterfest mit Lamm und Ei | Jetzt ansehen

Topfgucker.tvGESCHENKTIPP

Zum Onlineshop

Eierscheckenlikör ist das Richtige für Ostern! Dies und noch mehr besondere Artikel in unserem Online-Shop.

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz