Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Ein Menü im "koscher Style" für den Leipziger Opernball

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 29.05.2015

  • Gerd Kastenmeier kocht zum 4. Mal für den Leipziger Opernball und folgt dabei dem Ballmotto „Shalom Israel“

 

  • Dabei berät ihn Tom Franz, israelischer TV-Starkoch mit deutschen Wurzeln

 

 

Am 31. Oktober findet der 21.Leipziger Opernball statt. Der Dresdner Gourmetkoch Gerd

Kastenmeier wird bereits zum 4. Mal die insgesamt 800 Ballgäste mit Sitzplatzkarten mit

einem dreigängigen Menü verwöhnen. Im vergangenen Jahr servierte er getreu dem Ball-

motto „Houston“ texanische Spezialitäten wie „Surf & Turf“ oder saftigen Apfelküchlein.

 

Dieses Jahr steht er vor einer neuen Herausforderung, denn nach dem Motto „Shalom Israel“

soll sich das Menü aus typischen Speisen der jüdischen Küche zusammensetzen.

 

Als fachlichen Berater und „Botschafter der jüdischen Küche“ steht ihm Tom Franz zur Seite.

Er ist in Israel ein Fernsehstar, denn er gewann 2013 in einer bekannten Castingshow den Titel

„MasterChef“. Tom Franz hat eine außergewöhnliche Biografie. Der in Deutschland geborene

Jurist und frühere gläubige Katholik wanderte nach Israel aus, konvertierte zum Judentum und

gründete eine Familie.

 

Die Speisen für den Leipziger Opernball auszuwählen ist aber auch für Tom Franz keine leichte

Aufgabe. Denn bei der Entwicklung des Menüs müssen die Gegebenheiten des Opernhauses

bedacht werden. Dieses verfügt nicht über eine eigene Küche, und alle Speisen müssen von der

Vorbereitung über das Anrichten bis zum Gast weite Wege zurücklegen und am Ende heiß und

köstlich vor ihm stehen. Dafür baut das Team von Kastenmeiers Catering eine flexible Küche auf

und bringt das komplette Equipment vom Schälmesser über Herd und Töpfe, Geschirr und Gläser

bis hin zum Küchenkrepp mit nach Leipzig. Im letzten Jahr waren die Dresdner Cateringspezialisten

mit mehr als 20 Köchen und fast 80 Servierkräften vor Ort.

In dieser Größenordnung wird auch in diesem Jahr das Personal geplant, denn bereits heute sind

alle Tischkarten für den großen Opernsaal inklusive Menü von Gerd Kastenmeier reserviert.

Darüber hinaus gibt es eine Warteliste.

Flanierkarten sind noch erhältlich. Für das kulinarische Wohl der Flaniergäste sorgt ein Leipziger

Gastronom. Die Tickets und mehr Informationen bekommt man über die Webseite des Opernballs

leipziger-opernball.com oder Telefon 0341 – 215 6977.

 

Kastenmeiers
Das Fischrestaurant im Kurländer Palais

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Tel. 0351/ 48 48 48 01

kastenmeiers.de

 

 

Kontakt Leipziger Opernball

Vivian Honert-Boddin

Geschäftsführerin

Opernball Leipzig Production GmbH

Fon:   0341.21 56 977

Fax:   0341.55 03 473

Mail:   boddin@leipziger-opernball.com

 

Mehr Informationen über Tom Franz

 

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/15086

 

Sabine Mutschke

PR- und Marketingberatung

Dorothea-Erxleben-Straße 11a

01129 Dresden

Tel. 0351/849 32 43

Fax 0351/849 32 46

E-Mail pr@mutschke.de

www.mutschke.de

Topfgucker.tvEVENT TIPP

Mallorca - kulinarisches Event mit Juan Amador

Mallorca - kulinarisches Event mit 3 Sternekoch Juan Amador | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvONLINE-SHOP

Kaffee-Rarität aus Peru, handverlesen, faire gehandelt und schohnend geröstet von KAFFANERO. Dies und noch mehr besondere Artikel in unserem Online-Shop.

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz