Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Flammkuchen mit marinierter Hähnchenbrust

Flammkuchen mit marinierter Hähnchenbrust

Flammkuchen mit mariniertem Hähnchen
 
Ein echter"Broiler-" Flammkuchen ist mal etwas anderes ...

 

Koch Rene Friebe im Jahr 2013 im Ballhaus Watzke

Koch Rene Friebe im Jahr 2013 im Ballhaus Watzke, Dresden

 

Zutaten für 1 Flammkuchen:

Für den Teig
125 g Mehl
65 ml Wasser
1 ½ EL Öl
1 Prise Salz
Für den Belag
100 g Hähnchen- (Broiler)fleisch
50 g Zwiebeln, geschält
25 g Lauch geputzt
50 g Paprika geputzt
25 g Champignons, frisch, geputzt
50 g Schmand
½ Knoblauchzehe, geputzt
50 g Gouda gerieben 48% Fett i.Tr.
  Salz, Pfeffer
  Paprikapulver, Zitrone
  Worcestersauce
 
 
Vorbereitung:
 
Hähnchenfleisch vorgaren und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend mit Zitronensaft, Worchestersauce, Paprikapulver und Pfeffer marinieren und 1-2 Stunden ziehen gelassen.
Teig: Das Mehl wird gesiebt und anschließend mit den weiteren Zutaten zu einem glatten Teig verrührt. Den Teig ein paar Minuten ruhen lassen.
 
Zubereitung:
 
Mit einer Teigrolle den Teig zu einem dünnen Boden von ca. 1mm Stärke ausrollen. Alternativ kann auch auf fertige Flammkuchenböden zurückgegriffen werden. Diese finden Sie in jedem gut sortiertem Kühlregal. Den Lauch, Paprika, Zwiebel und die Champignons nach Belieben in mundgerechte oder feine Stückchen schneiden. Die halbe Knoblauchzehe wird fein gehackt und mit dem Schmand vermengt. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Boden wird im Anschluss mit dem Knoblauchschmand dünn bestrichen und mit dem marinierten Hähnchen- (Broiler)fleisch und dem Gemüse belegt. Zum Schluss den geriebenen Gouda drüber streuen. Den Flammkuchen bei 200°C für ca. 3-4 Minuten im Steinofen backen. Für Heißluftherde gilt 275°C Unterhitze auf unterster Schiene für ca. 5 -6 Min.
 
Tipp: Man kann Flammkuchen nach Herzenslust belegen, egal ob herzhaft oder süß. Bei Süßen Belägen eignet ich statt Knoblauchschmand Vanillesoße zum Bestreichen des Bodens.
 
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Backzeit:  bei 200°C  für ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrio / Brennwert 100 g:  216 kcal / 904,35 kJ

Topfgucker.tvWELTREISE

Kulinarische Weltreise

Sie sind Gastgeber und haben Interesse ein landestypisches Gericht und Ihr Restaurant vorzustellen? | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvSAVE THE DATE

Gaumenschmaus trifft Zirkuszauber

Ab 13. Mai 2024 findet die Rolling Pin Convention Austria in der Messe Graz statt Mehr erfahren...

Topfgucker.tvURLBAUBSREIF

Hotel Hasenauer: Place-to-be für Familie, Freunde & Sport in Hinterglemm

Unsere Urlaubs Empfehlung: Hotel Hasenauer als Place-to-be für Familie, Freunde & Sport in Hinterglemm | Mehr erfahren

Topfgucker.tvMITGLIED WERDEN

Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten

Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten | Mehr erfahren...

Kontakt

Impressum

Datenschutz