Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Gebratener Knurrhahn mit Dillsoße und Pfannengemüse

 

 

Gebratener Knurrhahn mit Dillsoße und Pfannengemüse

Dillsoße ist meistens die richtige Ergänzung zu Fischgerichten

 

Fragen an den Koch:

Chefkoch: Michael Ulbrecht

 

Zutaten für 2 Personen

Klassische Mehlschwitze:
10 g Butter
1/2 EL Mehl
200 ml kalte Brühe oder Fischfond
2 EL Sahne
etwas gehakter Dill
  Salz / Pfeffer
Knurrhahn  
2 Filets á 180g - 200 g Knurrhahn
  Salz / Pfeffer
Pfannengemüse  
50 g  Zucchini (Scheiben)
50 g Karotten (blanchierte Scheiben)
50 g Prinzessbohnen
50 g Paparika in Streifen
50 g Erbsen
ein paar Blätter Basilikum / Oregano
  Salz / Pfeffer / Zucker
 
 
Zubereitung: 
 
Zuerst die Soße (Mehlschwitze) zubereiten. Butter erhitzen, das Mehl darunterrühren und mit der kalten Brühe ablöschen. Nun alles verrühren und aufköcheln lassen. Zum Abschluss die Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, den gehakten Dill einstreuen.

Den Knurrhahn würzen (Salz/ Pfeffer) und in einer Pfanne mit heißem Öl mit der Haut nach oben anbraten. Anschließend den Fisch wenden und auf beiden Seiten ca. 2 Min. braten lassen.
 
Das bunte Gemüse, welches z.T. vorblanchiert sein sollte, in eine Pfanne mit heißem Öl geben, mit Zucker und Pfeffer würzen und ca. 3 Min. dünsten. Erste zum Schluss Salzen und mit geschnittenen Basilikum und Oregano abschmecken.

 


Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: 277 kcal / 1159.74 kJ
 

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz