Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Gebratenes Saiblingsfilet mit Copa an Kräuterpesto und Gemüse-Graupenrisotto

Gebratenes Saiblingsfilet mit Copa an Kräuterpesto und Gemüse-Graupenrisotto

Rezeptfoto zu Gebratenes Saiblingsfilet mit Copa an Kräuterpesto und Gemüse-Graupenrisotto
Der Saibling kommt aus heimischen Gewässern vom Allgäu und wird mit Graupenrisotto und Pesto serviert.

Fragen an den Koch:

Dieter Mayer, Inhaber und Chefkoch vom Kochstudio Allgäu

Inhaber & Chefkoch: Dieter Mayer Kochstudio Allgäu

 

Zutaten 6 Portionen:

Gebratenes Saiblingsfilet  mit Copa
12 Filetstücke Saiblingfilet a` 60 g
12 Scheiben dünn geschnittener Copa
  Salz, Pfeffermühle
  Zitronensaft
 
Zubereitung:

Die Fischfilets würzen mit dem Speck umwickeln und in der Pfanne ausbraten.

 

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig/ Brennwert 100 g: o.A.
 
Graupen - Risotto
240 g Perlgraupen
2 Schalotten, geschält und in feine Würfel geschnitten
120 g Sellerie (klein geschnittene Gemüsewürfel)
120 g Karotten (klein geschnittene Gemüsewürfel)
120 g Lauch (klein geschnittene Gemüsewürfel)
4 EL Olivenöl (zum Anschwitzen)
40 g geriebenen Parmesan
60 g kalte Butterstücke
nach Bedarf Salz, Pfeffermühle
1 Spritzer Zitronensaft
1/2 l Geflügelbrühe
1 Prise Mayoran
 
Zubereitung:

1. Perlgraupen unter kaltem fließenden Wasser in einem Spitzsieb sauber spülen, bis klares Wasser durchrinnt.

2. Perlgraupen in viel Salzwasser al dente kochen (wer möchte, kann eine halbe Zwiebel mit Lorbeerblatt und 2 Nelken gespickt beigeben), dann auf ein Sieb schütten. Nicht abspülen!

3. Schalotten, Knoblauch in 4 Eßl. Olivenöl anschwitzen. das Gemüse beigeben, langsam andünsten. Graupen dazugeben, mit kochender Geflügelbrühe bedecken und langsam sämig kochen.

4. Etwa 8 Minuten wie ein Risotto kochen lassen. Wenn nötig, etwas Brühe beigeben. Von Zeit zu Zeit umrühren.

5. Zum Schluss den geriebenen Parmesan und die kalten Butterstücke unterrühren. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, einen Spritzer Zitronensaft und einer Prise Majoran abschmecken.

 
Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig/ Brennwert 100 g: 337,80 kcal / 1414.30 kJ
 
Kräuterpesto  
40 g Kräuter z.B. Blattpetersilie, Bärlauch, Basilikum, Kerbel, Estragon, Kresse, Minze
1 EL Pinienkerne
½ Zehe Knoblauch, fein gerieben
10 EL Olivenöl
20 g geriebenen Parmesan
nach Bedarf Salz, Pfeffermühle
einen Spritzer weißer Balsamico
 
Zubereitung:

Die Zutaten außer dem Parmesan und Öl im Mixer pürieren, den geriebenen Käse sowie nach und nach Öl zugeben.

 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig/ Brennwert 100 g: o.A.
 

Chefköche | Sterneköche | Kochschulen

Dieter Mayer - Kochstudio Allgäu | Topfgucker-TV Netzwerk

Dieter Mayer - Kochstudio Allgäu | Topfgucker-TV Netzwerk

Entdecken Sie neue Geschmackserlebnisse bei Spaß und guter Laune. Dieter Mayer, der seine berufliche Erfahrungen und Er ..

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz