Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Gratinierter Himbeerrhabarber mit Ingwergranité | Dessert Rezept | Topfgucker-TV

Gratinierter Himbeerrhabarber mit Ingwergranité | Dessert Rezept | Topfgucker-TV

Gratinierter Himmbeerrhabarber mit Ingwergranité

Eine leckeres Dessert oder Süßspeise für den Frühling und oder im Sommer.

Pâtissier Andreas Papst von Gastgeber Empfehlung "Markus Semmler - Das Restaurant Kochkunst & Ereignisse"

Pâtissier Andreas Papst von der Gastgeber Empfehlung und Sterne Restaurant "Markus Semmler - Das Restaurant Kochkunst & Ereignisse", Berlin verrät Euch viele Tipps, z.B. Warum es wichtig, ist das kein Eigelb mit im Eiweiß in Verbindung kommt, wenn Ihr es steif schlagen wollt? oder: Welche Eigenschaft hat aufgekochter Zucker und wie nutzt man diese? Auch der perfekte Umgang mit den Bunsenbrenner wird euch in diesem leckeren Dessert Rezept gezeigt. Viel Freude beim Ausprobieren dieser sommerlichen Nachspeise.

 

Zutaten für den Rhabarber

500 g Rhabarber geputzt
100 g Himbeeren TK
150 g Zucker
150 g Wasser
nach Bedarf Ingwer, Vanille, Zimtstange
 
Zubereitung: Den Rhabarber in Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben. Die Himbeeren darüber streuen. Nach Belieben den Ingwer, die Vanille und den Zimt hinzufügen. Das Wasser mit dem Zucker zum Flug ( 142°C) kochen, über den Rhabarber gießen und mit Alufolie abdecken. Die so vorbereitete Form in den auf 150°C vorgeheizten Backofen geben und ca. 20- 30 min garen.>
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zutaten für die Gratiniermasse
 
250 g Quark ( abgehangen)
100 g Eigelb (5 Stk.)
1 Prise Salz
  Orangenabrieb, Zitronenabrieb, Zimt
 
Zubereitung:
250 g Himbeeren pürieren und durch ein Haarsieb drücken, danach kalt stellen. Die Schlagsahne steif schlagen und ebenfalls kalt stellen. Die frische Minze hacken. Die Eier und den Zucker im Wasserbad cremig schlagen, anschließend im kalten Wasserbad weiterschlagen, bis die Masse erkaltet ist. Alles zusammen in eine große Schüssel geben und vorsichtig unterheben. In vorbereitete Formen geben und einfrieren. Bei Bedarf entnehmen, portionieren und anrichten.
 
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: o.A.
 

Restaurants | Hotels

Markus Semmler - Das Restaurant Kochkunst & Ereignisse | Gastgeber Empfehlung Topfgucker-TV

Markus Semmler - Das Restaurant Kochkunst & Ereignisse | Gastgeber Empfehlung Topfgucker-TV

Sterne Restaurant "Markus Semmler - Das Restaurant Kochkunst & Ereignisse" Eine Gastgeber Empfehlung von Topfgucker ..

Topfgucker.tvDie besten Weine im Netz

 

Belvini - die besten Weine im Netz

 

Finden Sie die passende Weinbegleitung bei Belvini, einem der besten Onlinehändler für Weine. Lassen Sie sich inspirieren! Hier zum Shop

Topfgucker.tvEMPFEHLUNGEN

Genießerhotel- und Weingut Sattlerhof

Gourmet BBQ und herrlich wohnen am Top-Weingut | Mehr lesen

Topfgucker.tvJOBVIDEO

Gemeinsam für Fachkräft | Jobvideo

Aktuelle Jobvideos in der Gastronomie und Hotellerie hier ...

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz