Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Hummersud für Soßenansatz (von lebendigen Hummern)

Hummersud für Soßenansatz (von lebendigen Hummern)

Zubereitet von Chefkoch Carsten Peukert im Historischen Fischhaus Dresden

#Hummer ist nicht nur eine #Delikatesse, sondern auch ein Gericht, an das sich nicht jeder herantraut. Da ein Hummer lebendig ins kochende Wasser geworfen werden muss, schrecken viele verständlicherweise vor der Vorbereitung von Hummer in der eigenen Küche zurück. Sicherlich gibt es auch schon gekochten oder Tiefkühlhummer bei Fischhändlern zu kaufen, aber frisch ist nun mal frisch!

#Hummersud für zwei Hummer

3 Karotten

5 Stangen Lauch

1 Fenchelknolle

2 Stk. Hummer frisch

1 EL Essig

3 EL Meersalz

1 EL Zucker

5 Liter Wasser

 

Alles aufkochen lassen und die Hummer in das sprudelnde Wasser reinlegen. Die Hummer 5 Minuten köcheln lassen und von der Flamme nehmen. Nun den Hummer noch einmal 5 Minuten ziehen lassen und danach aus dem Sud nehmen und ca. 20 Minuten auskühlen lassen.

Hummersauce könne Sie am einfachsten mit Hummerbutter (im Handel erhältlich), Sahne, Weißwein und Hummerfond zubereiten. Rezepthinweise finden sich im Internet sehr viele. Da unsere Hummersauce zum „Küchengeheimnis“ zählt wird unser Rezept auch so behandelt.

Sie sind neugierig geworden? Na dann empfehle ich Ihnen unsere Zubereitung zu probieren.

Willkommen bei "Schick in Schale" im Historischen Fischhaus!

Reservierungsanfragen per Mail: info (at) historisches-fischhaus.de

 

 

Restaurants | Hotels

Historisches Fischhaus Dresden | Gastgeber Empfehlung

Historisches Fischhaus Dresden | Gastgeber Empfehlung

Übernachten & Genießen im Historischen Fischhaus Dresden Das Restaurant vereint eine urige Gemütlichkeit mit dem ..

Topfgucker.tvSehr lecker!

Geniessen Sie die Dresdner Eierschecke in der Flasche | Mehr erfahren

Topfgucker.tvREZEPTE MIT SPARGEL

Rezepte mit Spargel von empfehlenswerten Gastgebern | Hier ansehen

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz