Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Indiens köstlichste Schätze in Dresden-Bühlau

Foto: Goa-Curry-Geschäftsführer Satya Prasad und sein Chefkoch Lazzi Ram Uniyal präsentieren Indiens köstlichste Schätze  Bildquelle: MEDIENKONTOR

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 08.11.2016

Restaurant „Goa Curry“ öffnet unter neuer Leitung mit verbessertem Geschmackserlebnis

Vor drei Jahren eröffnete im Dresdner Stadtteil Bühlau das indische Spezialitätenrestaurant „Goa Curry“. Bereits damals war Satya Prasad unterstützend am Aufbau und der Menü-Gestaltung beteiligt, jetzt kehrt er nach Dresden zurück und übernimmt mit einem neuen Team das indische Restaurant selbst. Direkt an der Bautzner Landstraße gelegen, können Gäste ab sofort ein breites Spektrum indischer Spezialitäten, nach den Vorstellungen Prasads zubereitet, genießen. Täglich geöffnet, bietet das Restaurant zudem einen Lieferservice in Kooperation mit „Lieferando“ an.

Als für das Dresdner Goa Curry ein neuer Betreiber gesucht wurde, zögerte der aus Mumbai stammende Satya Prasad nicht lange und kehrte zu seiner ursprünglichen Wirkungsstätte Dresden zurück. „Nach der Eröffnung von Goa Curry zog es mich zunächst nach Warschau und Posen, wo ich weitere indische Restaurants eröffnete. Dresden liegt mir allerdings besonders am Herzen und da sich die Möglichkeit jetzt ergab, freue ich mich, mit einem neuen Team das Goa Curry zu übernehmen“, verrät Prasad. Nachdem er vor drei Jahren bereits die typisch indische Menükarte für das Goa Curry entwarf, sorgt er gemeinsam mit einem neuen Küchenchef nun dafür, dass seine Vorstellungen von Indiens Geschmackserlebnissen bei der Zubereitung umgesetzt werden. In knapp zwei Monaten wird ein weiterer Koch aus Indien das Team verstärken, zudem sucht der neue Betreiber noch motivierte Service-Kräfte für das Restaurant.

Die Auswahl reicht von traditionellen indischen Vorspeisen über eine Vielzahl von Tandoori-Zubereitungen, vegetarischen sowie Lamm-, Hähnchen- und Entengerichten bis hin zu klassischen Biryani-Kompositionen. Von Montag bis Samstag lockt das Goa Curry mit einer speziellen Mittagskarte zu fairen Preisen. Das Restaurant ist täglich von 11 Uhr bis 14.30 Uhr und von 17 Uhr bis 23 Uhr geöffnet; am Wochenende sogar durchgängig von 11 Uhr bis 23 Uhr. Ab einem Bestellwert von 25 Euro können sich Feinschmecker über Lieferando in einem Umkreis von 20 Kilometer die indischen Spezialitäten bequem nach Hause liefern lassen – und das täglich von 17 Uhr bis 22 Uhr sowie am Wochenende ganztags. Die Lieferzeit variiert zwischen 30 Minuten und einer Stunde je nach Entfernung und Umfang der Bestellung.

„Es würde mich freuen, wenn wir möglichst viele Dresdner von unserer originalen ‚spicy’ Küche überzeugen könnten – denn wir kochen so, wie wir auch in unserer indischen Heimat gerne selbst bewirtet werden. Man kann somit wirklich sagen, dass es bei uns Indiens köstlichste Schätze zu verzehren gibt“, so Prasad abschließend.

Weitere Infos: www.goa-curry-dresden.de

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz