Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Istriens Olivenöle sind einmal mehr absolute Weltklasse | News

Top-Olivenölproduzent Brüder Chiavalon, Sandi und Tedi Chiavalon

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 06.03.2023

Olivenölguide Flos Olei 2023 bescheinigt Istriens Olivenölen einmal mehr absolute Weltklasse

Die kroatische Halbinsel Istrien hat sich als eine der besten Olivenölregionen der Welt etabliert. Und das sagen nicht die Kroaten selbst, sondern Italiens Olivenöl-Experten. Konkret der Guide „Flos Olei“, der als Fachbibel der internationalen Olivenölszene gilt. Eindrucksvolle 57 istrische Ölmühlen fanden in der aktuellen Ausgabe 2023 Aufnahme unter die Top-500 der Welt und die Manufaktur Mate wurde sogar als „Produzent des Jahres“ ausgezeichnet.

Schon vor 2000 Jahren galt das Olivenöl der Halbinsel Istrien (www.istria.hr) als der über allen anderen stehende Goldstandard, an dem die Qualität sämtlicher anderer Olivenöle des Römischen Reichs gemessen wurden. Nach einem kurzen Dornröschenschlaf im Sozialismus ist man dort wieder angekommen, wobei die Qualität mit Sicherheit weitaus besser ist. In den modernen Mühlen wird ausschließlich die höchste Güteklasse »Extra Vergine« produziert.

Genießen in Istrien Gebrüder Chiavalon Olivenöl
Foto: Günter Standl | ART Redaktionsteam

Unter dem Motto »Klasse statt Masse« begannen die Istrier vor rund 25 Jahren alte Terrassen zu rekultivieren, Neuauspflanzungen, Weiterbildungen bei internationalen Top-Produzenten und Investitionen in moderne Technik wurden stark gefördert. Heute liefern mehr als 1,6 Millionen Olivenbäume ihre Früchte für – so „Flos Olei“-Herausgeber Marco Oreggia – „Weltklasse-Olivenöl“. Achtmal in Folge konnte Istrien als Nummer eins aller Anbauregionen punkten, noch vor der Toskana oder Andalusien.

Terroir, Technik und Sortenvielfalt
Kühle Nächte fördern im nördlichsten Anbaugebiet von Olivenbäumen (zusammen mit der Gardasee-Region) die Aromenbildung. Geerntet wird grundsätzlich händisch und im Reifemix, weil vollreife Oliven zwar mehr, aber auch eintönigeres Öl ergeben würden. Noch am Tag der Ernte wird schonend gepresst, immer mehr Olivenplantagen sind biozertifiziert. Zusätzlich macht eine große Sortenvielfalt, zu der mehr als ein Dutzend autochthoner Olivenarten beitragen, den Einsatz in der Küche spannend – auch als feine Würze beim Finishen, von der Suppe bis zum Dessert. www.istria.hr

MATE Olivenöl, Inhaberin Aleksandra Vekic

Mate

Bereits Ende der 1990er-Jahre pflanze der Italo-Kroate Mate Vekić bei Savudrija 25.000 Olivenbäume an und errichtete eine Ölmühle. Überzeugt vom lokalen Terroir als beste Basis für Spitzenqualität, setzte der damals 76-jährige (!) Pionier den Grundstein für das Erfolgsunternehmen „Agrofin“. Heute führt seine Tochter Aleksandra einen Weltklasse-Bio-Betrieb, die Marke trägt den Namen ihres Vaters, und die Blend „Transparenza Marina“ erreichte als erstes kroatisches Olivenöl 99 von 100 Punkten im Guide Flos Olei.

www.mateoliveoil.com
www.delicije.de

 

Top-Olivenölproduzent Brüder Chiavalon, Sandi und Tedi Chiavalon

Foto: Gebrüder Chiavalon

 

Chiavalon

Die Brüder Sandi und Tedi Chiavalon produzieren nicht nur Olivenöl der Extraklasse, sie haben rund um ihr Spitzenprodukt nahe Vodnjan auch eine erlebenswerte Präsentationsbühne geschaffen – mit Hightech-Produktion, Degustationsprogrammen und Shop. In kontrollierter Bioqualität werden dort feinste Öle aus traditionellen Sorten erzeugt. Wie man Olivenöl richtig verkostet, können Besucher bei einer Führung und anschließender Jause erfahren (gegen Voranmeldung).

www.chiavalon.hr
www.shop.doellerer.at, www.delicije.de

 

Tourismusverband Istrien Olivenölproduzent Belic

Foto: Petr Blaha

Belić (oleabb)

In den malerischen Olivenhainen von Fažana, Galižana und Peroj kultiviert Familie Belić mit 7.000 Olivenbäumen und vierzehn verschiedenen Sorten eine große Vielfalt, die sich sortenrein oder als Blend in erstklassigen Ölen wiederfindet. Seit Jahren werden diese mit schöner Regelmäßigkeit international prämiert und sind fix in der gehobenen Gastronomie etabliert. Witzig: Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 2001 als Hobby zur Entspannung – mit dem Ankauf von 24 jungen Olivenbäumchen.

www.oleabb.hr, www.weinco.at

Topfgucker.tvWELTREISE

Kulinarische Weltreise

Sie sind Gastgeber und haben Interesse ein landestypisches Gericht und Ihr Restaurant vorzustellen? | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvSAVE THE DATE

Gaumenschmaus trifft Zirkuszauber

Ab 13. Mai 2024 findet die Rolling Pin Convention Austria in der Messe Graz statt Mehr erfahren...

Topfgucker.tvURLBAUBSREIF

Hotel Hasenauer: Place-to-be für Familie, Freunde & Sport in Hinterglemm

Unsere Urlaubs Empfehlung: Hotel Hasenauer als Place-to-be für Familie, Freunde & Sport in Hinterglemm | Mehr erfahren

Topfgucker.tvMITGLIED WERDEN

Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten

Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten | Mehr erfahren...

Kontakt

Impressum

Datenschutz