Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Kampf den Kilos! Wie die Deutschen ihr Gewicht kontrollieren

Foto: Topfgucker-TV

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 21.01.2016

Nielsen-Studie zeigt: Über die Hälfte der Deutschen versucht abzunehmen. Deutsche kontrollieren ihre Ernährung am liebsten selbst: 71 Prozent prüfen Lebensmittel sorgfältig, die sie zu sich nehmen. Umstellung der Ernährung ist Abnehm-Strategie Nummer eins für die Deutschen.

Fitness liegt im Trend. Mehr als die Hälfte (52%) der Deutschen gibt an, gerade zu versuchen abzunehmen. Von den Europäern sagen das nur 47 Prozent. Das Bedürfnis sich fit und gesund zu halten ist hoch: 42 Prozent der deutschen Befragten geben an, dass sie sich leicht übergewichtig fühlen. In Europa sagen das hingegen nur 33 Prozent der Befragten von sich. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

„In Zeiten von Smartphones und Smart-Watches war es noch nie so leicht, mithilfe von Apps die eigene Ernährung und Fitness im Blick zu haben“, sagt Ingo Schier, Vorsitzender der Geschäftsführung von Nielsen Deutschland. „Dieser Trend spiegelt sich in der Einstellung der Deutschen zum Abnehmen und in ihren Einkaufsgewohnheiten wider.“

Gesundheit ist gut, Kontrolle ist besser – Qualität um jeden Preis

Die Deutschen lieben es, ihr Essen zu kontrollieren. Um das in die Tat umzusetzen, geben 86 Prozent an, Zuhause zu kochen. Drei Viertel der Befragten sagen, dass sie ihre Ernährung aktiv auf ihre Gesundheit einstellen (75%). 71 Prozent der deutschen Befragten geben an, Lebensmittel, die sie zu sich nehmen, sorgfältig zu überprüfen. Mehr als die Hälfte der Deutschen (57%) kontrolliert zudem die Nährwerte auf den Verpackungen. Immerhin knapp mehr als die Hälfte sagen, dass sie gesundheitsbezogenen Angaben auf Verpackungen vertrauen.

„Kaufentscheidungen werden immer schwieriger und komplexer – gerade auch bei einem Fokus auf eine gesunde und kalorienarme Ernährung. Verbraucher wollen sich sowohl über den Nährwert, als  auch über Umweltaspekte, Ursprung und Gesundheit informieren“, so Ingo Schier. „Der Satz ‚Du bist was, du isst‘ ist nicht nur eine Floskel!“ Mit dieser Aussage können sich 71 Prozent der Befragten identifizieren. Wenn die Qualität stimmt, sind sogar 67 Prozent der Deutschen bereit, einen höheren Preis zu zahlen.

Do It Yourself im Kampf um die Kilos

Wenn es ums Abnehmen geht, ist die Strategie Nummer eins der befragten Deutschen, ihre Ernährung umzustellen (72%). Innerhalb dieser Gruppe wird der Verzehr von kleineren Portionen von knapp einem Drittel der Deutschen als Methode genannt (30%). Auf Platz zwei im Ranking der beliebtesten Abnehm-Strategien folgt Sport: Mehr als die Hälfte der Deutschen (58%) geben an, im Kampf gegen die Kilos Sport zu treiben. Das Einnehmen von Tabletten, Riegeln oder speziellen Shakes nutzen nur sieben Prozent der Befragten. Ingo Schier: „Die Deutschen setzen bei Fitness und Diät auf selbstbestimmte Methoden. Das zeigt sich auch darin, dass nur vier Prozent der Befragten einen Arzt konsultieren, um ihr Gewicht zu reduzieren.“

Wie die Deutschen ihre Ernährung umstellen

Weniger Schokolade und Süßes essen: Das ist die Strategie Nummer eins der Deutschen (80%), wenn es um die Umstellung der Ernährung geht. An zweiter Stelle kommt eine fettreduzierte Ernährung (63%) gefolgt von einer Ernährung mit natürlichem und frischem Essen (59%). „Die Abnehm-Strategie der Deutschen lässt sich einfach zusammenfassen: Einhalten einer gesunden Ernährung, essen in geringeren Mengen und dazu Sport“, so Ingo Schier.

Den vollständigen internationalen Report zur Studie können Sie kostenfrei anfordern.

Über die Nielsen Global Survey

Die Nielsen Global Survey zum Thema Gesundheit, Wellness und Ernährung wurde vom 13. August bis 5. September 2014 durchgeführt. Dabei hat Nielsen mehr als 30.000 regelmäßige Internetnutzer in 60 Ländern der Regionen Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerika, Mittlerer Osten, Afrika und Nordamerika befragt. Die Stichprobe ist nach Alter und Geschlecht für jedes Land basierend auf den jeweiligen Internetnutzern quotiert und gewichtet. Sie repräsentiert damit die Internetnutzer des Landes und hat eine maximale Abweichung von ±0,6 Prozent. Diese Nielsen Onlineumfrage basiert ausschließlich auf dem Verhalten von Befragten mit Internetzugang. Die Internetverbreitung variiert je nach Land. Damit ein Land in die Umfrage aufgenommen wird, setzt Nielsen voraus, dass mindestens 60 Prozent der Bevölkerung oder zehn Millionen Menschen Internetzugang haben.

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance Management Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis darüber liefert, was Konsumenten sehen (Watch) und was sie kaufen (Buy). Der Watch-Bereich bietet Medien und Werbungtreibenden Reichweitenmessungen über alle Endgeräte hinweg an, auf denen Content – Video, Audio und Text – konsumiert werden kann. Im Buy-Bereich bietet Nielsen Herstellern von Gütern des täglichen Bedarfs (Consumer Packaged Goods) und Händlern Erkenntnisse über die Performance im Einzelhandel. Indem die Informationen aus Watch und Buy sowie anderen Datenquellen integriert werden, liefert Nielsen seinen Kunden nicht nur Messungen und Insights auf höchstem Niveau, sondern auch Analysen, die nachhaltig zur Optimierung der Unternehmensleistung beitragen. Nielsen, ein S&P 500 Unternehmen, ist in mehr als 100 Ländern aktiv und deckt so mehr als 90 Prozent der weltweiten Bevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nielsen.de.

Pressekontakt:
Matthias Braun
ergo Kommunikation
Tel.: +49 (0)221 / 912887-46

Quelle: Nielsen


food-monitor | Informationsdienst für Ernährung | 22. Oktober 2015, 9:52 Uhr

Quelle: http://www.food-monitor.de/2015/10/kampf-den-kilos-wie-die-deutschen-ihr-gewicht-kontrollieren/pressemeldungen/kommunikation_22/

 

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Rezepte zu den Festtagen

Die besten Rezepte zu den Festtagen von empfohlenen Gastgebern und Köchen bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz