Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Marinierte Martinsgans | Gänsebraten | Weihnachtsgans | Topfgucker-TV

Marinierte Martins- oder Weihnachtsgans als Festtagsgericht | Rezeptempfehlung bei Topfgucker-TV

Marinierter Gänsebraten
Damit ist das Weihnachtsfest kulinarisch perfekt - eine marinierte Gans mit knuspriger Haut

Thomas Neumann 

Souschef: Thomas Neumann 2013

Topfgucker-TV Gastgeber Wirtshaus Lindenschänke in Dresden

Zutaten 4 Portionen:

3,5 Kg Gans aus artgerechter Haltung
  Salz-, Pfeffermischung
  Beifuß
Für die Füllung:
2 Äpfel
1 große Zwiebel
2 EL Rosinen
reichlich Marinade (z.B. Honigmarinade)
 
Zubereitung:

Die Flügel von der ausgenommenen und fertigen Gans abtrennen. Innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer sowie den Beifuß würzen. Nun die klein  geschnittene Füllung in die Gans geben. Größere Gänse sollten nun zusammengebunden werden, kleine Gänse halten auch ohne Bindung. Anschließend die Gans in ein Gefäß legen, welches bereits mit Marinade gefüllt ist. Mit der etwas dickflüssigeren Marinade (mehr Zuckeranteil) wird die Haut der Gans nun  bestrichen um sie danach 48h im Kühschrank ziehen zu lassen. Zwischendurch immer wieder mit der Mariande bestreichen. Bei 150 °C Umluft wird die Gans ca. 3 h im Ofen braun gebraten. Wir wünschen gutes Gelingen!

 
Arbeitszeit: 20 Minuten / 48h marinieren / Backzeit: 150 °C Umluft für ca. 3h (je KG Gans ca. 1h) / Schwierigkeitsgrad: mittel
Brennwert 100 g: 242 kcal / 1.015 kJ

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz