Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Medaillon vom Kalbsfilet | glasierter Spargel | Kartoffelstampf | Topfgucker-TV

Medaillon vom Kalbsfilet | glasierter Spargel | Kartoffelstampf | Topfgucker-TV

Medaillon vom Kalbsfilet | glasierter Spargel | Kartoffelstampf | Topfgucker-TV

Und wieder ist es für den interessierten Zuschauer wie eine kleiner Kochkurs, mit viel Wissensvermittlung und wertvollen Tipps, z.B. wie seine Medaillons gleichmäßig auf den Punkt gebraten werden, Raucharoma erhalten und in Form bleiben. Auch sein Tipp wie man Speck knusprig aus brät für den Kartoffelstampf (ohne Milch) und auf was ihr bei der klassischen Spargelzubereitung nicht verzichten solltet - all das erfahrt ihr in ca. 20 Min. Topfgucker-TV mit Chefkoch Benjamin Unger vom Flairhotel Blauer Engel in Aue.

Chefkoch Bejamin Unger | JRE Mitglied

Zubereitet durch Chefkoch und Jeunes Restaurateurs d'Europe Mitglied Benjamin Unger vom Hotel Blauer Engel

Zutaten für 6 Personen:

Kalbsfilet

900 g Kalbsfilet

Salz

Pfeffer

50 g Butter

 

Kartoffelstampf

1 kg Kartoffeln

100g Zwiebeln

80g Butter

Salz

50 ml Essig

50g Zucker

80g Speck

20 ml Öl

20 g Pinienkerne

1 Bd Petersilie

80ml Brühe

 

Spargel

1kg Spargel

50ml Olivenöl

100g Butter

1 St. Zitrone

100g Zucker

1Bd Schnittlauch

Salz

100ml Balsamico

 

Dekoration

½ Bd Kerbel

 

 
Zubereitung: 

Beim Kalbsfilet die Sehnen und das Fett entfernen und in 140g schere Medaillons schneiden. Für die Medaillons eine beschichtete Pfanne aufstellen und richtig heiß werden lassen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten scharf anbraten, die Butter zugeben und das Fleisch mit der Pfanne in dem auf 160 °C heißen vorgeheizten Backofen geben, bis zu Ihrem gewünschten Garpunkt.

Den Spargel schälen und im Spargelwasser( mit Salz, Zucker, Butter und Zitrone) für ca. 8-9 Minuten kochen, herausnehmen und in Eiswasser abschrecken. Den Spargel in Olivenöl anbraten, mit Salz und Zucker würzen, den Balsamico zugeben und glasieren, mit fein geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Für den Kartoffelstampf die Kartoffeln kochen, Zwiebeln und Speck anbraten, den Zucker zugeben, diesen leicht karamellisieren, dann die Butter und den Essig hinzufügen. Die Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und zu dem Ansatz geben. Einmal abschmecken und mit fein gehackter Petersilie und den Pinienkernen garnieren. Eventuell mit der Brühe für eine lockere Konsistenz sorgen.

 

Anrichten:

Kartoffelstampf in die Mitte des Tellers geben, das Filet drauf, den Spargel links und rechts davon, mit Kerbel garnieren.


Vorbereitung: 20 | Zubereitung: 25 Min. | Energie auf 100 g: 302.40 kcal/ 1266.09 kJ

 

Restaurants | Hotels

Hotel Blauer Engel Aue |  Restaurants St. Andreas | Guide Michelin | JRE

Hotel Blauer Engel Aue | Restaurants St. Andreas | Guide Michelin | JRE

Ein Ort für genussvolle Stunden ... und stilvolle Gastlichkeit sind die beiden Restaurants St. Andreas und Tausendgü ..

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Rezepte mit Kürbis von empfehlenswerten Gastgebern

Entdecke tolle Kürbisrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz