Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Rinderfiletsteak (medium) an Kürbispüree mit Kräuterschaumsauce | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV

Rinderfiletsteak (medium) an Kürbispüree mit Kräuterschaumsauce | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV 

Rezeptfoto von Topfgucker-TV  Rinderfiletsteak (medium) an Kürbispüree mit Kräuterschaumsauce
 
Ein saftiges Filet mit Kürbispüree ist ein saisonales Rezept für den Herbst.
 

Teilnehmender Köchin bei Topfgucker-TV Carolin Birner 

 

Zubereitet durch Köchin 2014 Carolin Birner beim Landgasthof Plauen

 

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Kürbispüree
1 KG Kürbisfleisch (Hokkaido) in grobe Stücke geschnitten
100 g Kartoffeln geschält und in grobe Stücke geschnitten
1/2 mittelgroße Zwiebel gewürfelt
2 EL Creme Fraîche
500 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Öl zum Anbraten
Für die Kräuterschaumsauce
1/ 2 mittelgroße Zwiebel fein geschnitten
30 ml Weißwein (lieblich oder halbtrocḱen)
1 TL Zitonensaft
70 ml Creme Fraîche
1 Eigelb
1 EL geschlagene Sahne
2 EL verschiedene frische Kräuter klein gehackt
2 EL geklärte Butter
  Salz, Pfeffer, Zucker
Für die Rinderfiletsteak
ca. 250 g p.P. Rinderfilet, je eine ca. 3 cm dicke Scheibe pro Person
  Salz, Pfeffer (geschrotet)
  Paprikapulver
 

Zubereitung:

1. Die Zwiebelwürfel in einem Topf mit etwas Öl glasig anbraten.
2. Kürbis und Kartoffelstücke hinzugeben und mit soviel Wasser auffüllen, bis das Kürbisfleisch gerade bedeckt ist.
3. 1 TL Salz zugeben und 20 min leicht köcheln lassen.
4. Kürbis absieben, dabei das Wasser aufheben, um später eventuell die Konsistenz noch zu verbessern.
5. Nun zu dem gekochten Kürbis die Creme Fraîche zugeben, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Stabmixer fein pürieren.
6. Für eine besonders feine Konsistenz das Püree nochmals durch ein Sieb streichen.

7. Anrichten und Fertig!

Kräuterschaumsauce

Für die Kräuterschaumsauce eine halbe fein gewürfelte Zwiebel glasig anschwitzen. Zusammen mit dem Weißwein, Zitronensaft und der Gemüsebrühe in eine Schüssel geben. Eigelb zugeben und über dem Wasserbad schaumig schlagen. Wenn die Sauce beginnt dick zu werden, die Schlagschüssel vom Wasserbad nehmen und die geklärte Butter tröpfchenweise unterrühren. Die Sauce sieben, dann die gehackten Kräuter und die geschlagene Sahne
unterheben. Zum Schluss die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rinderfiletsteak

1. Das Fleisch von beiden Seiten würzen.
2. In einer Pfanne mit Pflanzenfett auf jeder Seite ca. 3 Minuten scharf anbraten.
3. Mit ein wenig Wasser ablöschen, die Pfanne von der Hitze nehmen und abdecken.
4. Das Steak nochmals ca. 3 Minuten ruhenlassen, dann ist es medium gegart.
5. Für andere Garstufen die Garzeiten verkürzen oder verlängern.

 

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: .A.

Topfgucker.tvWELTREISE

Kulinarische Weltreise

Sie sind Gastgeber und haben Interesse ein landestypisches Gericht und Ihr Restaurant vorzustellen? | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvEVENT

Bubbly Beats – Champagner-Festival im Falkensteiner Schlosshotel Velden

Bubbly Beats – Champagner-Festival im Falkensteiner Schlosshotel Velden | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Taco-Stehimbiss erhält Michelin-Stern

Taco-Stehimbiss erhält Michelin-Stern  | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvNEWS ABONNIEREN

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt

Impressum

Datenschutz