Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Russischer Borschtsch (Bortsch) | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV

Russischer Borschtsch (Bortsch) | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV

Russischer Borschtsch traditionelles Rezeptvideo bei Topfgucker-TV
Ob Russisch oder Ukrainisch - diese Suppe schmeckt!

Fragen an den Koch:

Ludmilla Sturm

Gastgeber Empfehlung ist Köchin Ludmilla Sturm

 

Zutaten für 4 Portionen:

1 l Brühe (Gemüsebrühe für Vegetarier)
200 g Kartoffeln
200 g Weißkraut
100 g Paprika
100 g Rote Bete
100 g Zwiebel
100 g Möhren
50 g Tomatenmarkt
1 Zehe Knoblauch
 

Salz / Pfeffer

Garnitur: Banane
1 EL Russische Saure Sahne / Schmand
1 EL frisch gehackte Kräuter
 
 
Zubereitung:

Die in Würfel geschnittenen Kartoffeln in der Brühe weich kochen. Die Möhren ebenso würfeln und  in heißem Öl anbraten, anschließend die geschnittenen Zwiebelringe dazugeben und braten, bis sie goldgelb sind. Nun die Rote Bete (Streifen) mit unterrühren. Ca. 2-3 Minuten garen lassen. Prüfen ob die Kartoffeln weichgekocht sind. Wenn ja, dass geschnittene Weißkraut dazugeben und kurz Aufkochen lassen. Wichtig ist, dass die Zutaten nicht zerkochen und alles noch schön bissfest ist. Nun wird das Gemüse in der Pfanne mit einer klein geschnittenen Knoblauchzehe in den Suppentopf gegeben. Abschließend alles mit Salz und Pfeffer abschmecken, kurz aufkochen lassen und mit russischer Sahne oder Schmand sowie frischen Kräuter in einem Teller servieren.

Arbeitszeit: 30 Min. (ohne Zubereitung der Brühe) / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g:  85 kcal / 365 kJ

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz