Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Sauce Hollandaise mit Weißweinreduktion

Sauce Hollandaise mit Weißweinreduktion

Ein Klassische Soße nicht nur zu Spargel ...

Fragen an den Koch:

 

Koch: Denis Doch

Lokation: Restaurant Maron

 

Zutaten 1 Portion:

Für die Reduction
300 ml trockenen Weißwein
100 ml weißer Balsamico Essig
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Stengel Estragon
3 EL Zucker
3 Pimentkörner
  Salz
Für die Sauce Hollandaise
1 Eigelb
100 ml Reduction
100 g flüssige Butter
30 g Goudakäse (gerieben)
50 g Parmesan (gerieben)
 
Zubereitung:

Die Zutaten für die Reduction bis einschließlich zum Salz, auf die Hälfte einkochen lassen und in die noch warme, nicht heiße, Reduktion einen Stengel Estragon geben, anschließend auskühlen lassen.

Für die Sauce Hollandaise das Eigelb zusammen mit der  Reduktion auf mittlerer Flamme zügig schaumig rühren und danach sofort vom Herd nehmen, damit das Ei nicht gerinnt. Die flüssige Butter tropfenweise oder in einem dünnen Faden unter zügigem Rühren in die Eimasse geben, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Nimmt man die Sauce zum Überbacken, einfach noch den geriebenen Käse dazu geben. Dazu empfehlen wir "Kabeljaufilet gratiniert mit Büsumer Krabben"

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel/ Brennwert 100 g: 467 kcal/ 1955 kj
 

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz