Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Schokoladenseite der Frauenkirche jetzt aus Dresdner Manufaktur

Confiseurin Nadine Faust zeigt, was in den Masse alles reinkommt. Bildquelle: MEDIENKONTOR

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 21.11.2016

Viba Erlebnis-Confiserie & Café Dresden neuer Partner der Dresdner Frauenkirchensteine

Seit fünf Jahren vertreibt Frauenkirchensteine-Chef Karl Gläsle die Original Frauenkirchensteine als köstlichstes Souvenir des Dresdner Wahrzeichens. Die Nachfrage nach der süßen Kombination aus Nougat und Schokolade mit einer Marmorierung angelehnt an die Steine der Frauenkirche steigt stetig. Ab sofort nimmt auch der KONSUM DRESDEN an der Frauenkirche sowie vier weitere Filialen die Frauenkirchensteine in ihr Sortiment auf. Aufgrund der steigenden Produktionszahlen suchte der Frauenkirchensteine-Chef nach einer neuen regionalen Manufaktur, die möglichst nah an der Frauenkirche die Herstellung abdecken könne. Fündig wurde er bei der Viba Erlebnis-Confiserie & Café am Dresdner Altmarkt. Ab sofort übernehmen die Viba-Confiseure die Herstellung der beliebten Nougat-Steine und haben dabei vom Altmarkt stets einen Blick auf die Dresdner Frauenkirche.

In zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen werden die Original Frauenkirchensteine am Dresdner Viba-Standort hergestellt. Die hellen Nougat-Steine bestehen aus einem individuellen Mischverhältnis von Mandelnougat mit Vollmilch- sowie weißer Schokolade. Aus dem klassischen Haselnussnougat kombiniert mit weißer und Zartbitterschokolade entstehen wiederum die dunklen Frauenkirchensteine. 3,75 Zentimeter mal 2,25 Zentimeter groß sind die süßen Souvenirs und werden von den Viba-Confiseuren in bester Handwerks-Qualität hergestellt und verpackt. „Stein für Stein entsteht so ein Unikat mit eigener Marmorierung, frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern und anderen chemischen Zusatzstoffen. Die Abmessung der Steine orientiert sich an Gläsles Recherchen zu den originalen Steinen der Frauenkirche“, so Benjamin Venter, Leiter des Viba-Direktvertriebs. „Bevor wir die Original Frauenkirchensteine herstellen konnten, haben wir einige Wochen an der Rezeptur und de n Mischverhältnissen gebastelt. Dann haben wir in neue Schneidharfen investiert, um die Steine nach den Vorstellungen des Entwicklers umzusetzen und in höchstmöglicher Qualität herzustellen“, sagt Andreas Jung, Confiserie-Chef bei Viba Dresden.

Der Kommunikationsdesigner Gläsle entwickelte die Steine, um der Stadt ein würdiges Schokoladen-Souvenir zu geben. „Nougat besitzt von Natur aus die Farben von Sandstein und eignet sich daher am Besten für die Herstellung. Mit der gestiegenen Nachfrage war es an der Zeit, eine neue regionale Manufaktur zu suchen und die Wahl fiel für mich auf Viba, aufgrund der vorhandenen Nougat-Kompetenz und Nähe zur Frauenkirche“, verrät Frauenkirchensteine-Chef Karl Gläsle. „Aus dem Produktionswechsel ist eine gewinnbringende Kooperation mit vielen weiteren Ideen für beide Seiten entstanden. In der Erlebnis-Confiserie kann zudem jeder Dresdner und Gast tagtäglich selbst beobachten, wie die Steine hergestellt werden.“

Die erlesene Nougat-Spezialität ist in vier verschiedenen Verpackungsgrößen zu je zwei, vier, acht oder sechzehn Nougat-Steinen online auf der Seite der Frauenkirchensteine oder im Fachhandel und ab sofort auch in fünf KONSUM DRESDEN Filialen erhältlich. „Die Steine sind sowohl bei den Dresdnern als auch bei Touristen als Geschenk und Souvenir beliebt und werden deutschlandweit als Erinnerung an die Stadt Dresden geliebt, die weiteste Lieferung haben wir sogar bis nach Brüssel geschickt“, so Gläsle. Die 16er-Verpackung der Dresdner Frauenkirchensteine besteht aus einer praktischen Metallbriefbox, die mit bloßem Versehen von Frankierung und Adresse auch als Geschenk verschickt werden kann. Im Zuge der Kooperation mit Viba und der lokal noch näheren Produktion der Steine am Altmarkt entschloss sich Gläsle zudem der „Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e.V.“ beizutreten und somit seiner Begeisterung für das Dresdner Wahrzeichen noch mehr Ausdr uck zu verleihen.

Weitere Infos: www.viba-sweets.de und www.frauenkirchensteine.de

Topfgucker.tvDEMNÄCHST

"Eine süße Verführung für zu Hause"

"Eine süße Verführung für zu Hause" von Meisterkoch Frank Schreiber. Hier die Rezept-Staffel auf einem Blick

 

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Rezepte zu den Festtagen

Die besten Rezepte zu den Festtagen von empfohlenen Gastgebern und Köchen bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz