Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Spreewälder Wildschweinrücken | Pastinake | Rosenkohl | Rote Bete | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV

Spreewälder Wildschweinrücken | Pastinake | Rosenkohl | Rote Bete | Rezeptempfehlung Topfgucker-TV

Das Gericht mit Wild und Pastinaken, Rote Bete und mehr ...

Ein vollkommen abgestimmtes winterliches Hauptgericht. 

Gastgeber Empfehlung bei Topfgucker-TV Restaurant Speisekammer mit Chefkoch Marco Giedow

Gastgeber Empfehlung bei Topfgucker-TV Restaurant Speisekammer mit Chefkoch Marco Giedow

Zutaten für 4 Personen Wildschweinrücken / -medaillions:

1 (ca. 800 g) Wildschweinrücken o. Knochen
Rosmarin /Thymian
1 Zehe Knoblauch
etwas Rapsöl
20 g Butter
  Salz
etwas Kakao (reinen)
 
Zubereitung:
Den Wildschweinrücken von Sehnen und Silberhaut parieren und portionieren. In Rapsöl anbraten, würzen und im Backofen bei 90°C ca 15 Minuten garen, anschliessend 5 Minuten ruhen lassen und kurz in der Pfanne mit dem Knoblauch, Thymian in Butteranschwitzen, mit Kakao betreuen.
 
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: 109 kcal / 456.36 kJ

Zutaten für 4 Personen Pastinakenchips:

1 Pastinake
1 l Öl zum Fritieren
  Salz
 
Zubereitung:
Die Pastinake schälen und in heißem Öl frittieren (ca. 180°C). Anschließend rausnehmen auf einem Papiertuch abtropfen lassen und salzen.
 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig / Brennwert 100 g: 111 kcal / 464.73 kJ

Zutaten für 4 Personen Pastinakenpüree

4 Pastinake
50 g Butter
100 ml Sherry
200 ml Sahne (alternativ Brühe)
  Salz
 
Zubereitung:
Die Pastinake schälen und in Würfel schneiden. In der Butter anschwitzen, salzen. Mit Sherry ablöschen, Sahne dazugeben und einköcheln lassen. Anschließend pürieren, Sahne dazu gießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig / Brennwert 100 g: 111 kcal / 464.73 kJ

Zutaten für 4 Personen Pastinakenstäbchen

4 Pastinake
50 g Butter
  Salz
 
Zubereitung:
Die Pastinake schälen und längs schneiden. In Öl langsam von beiden Seiten schmoren - wichtig; erst zum Schluß salzen.
 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig / Brennwert 100 g: 111 kcal / 464.73 kJ

Zutaten für knsuprige Rosenkohl-Blätter mit Schinken und Zwiebel

200 g Rosenkohl
50 g Butter
  Salz
100 g Schinkenspeck
1 Zwiebel
 
Zubereitung:
Rosenkohl putzen. Schalen vom Kern trennen, diese in Butter kurz anbraten von der Hitze nehmen und salzen. Den Schinkenspeck würfeln und langsam in einer Pfanne knsuprig braten. Zum Ende die Zwieblen (vorher ebenso in Würfel schneiden) mit anschwitzen.
 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: niedrig / Brennwert 100 g: o.A.
 
 

Restaurants | Hotels

Restaurant Speisekammer | Gastgeber

Restaurant Speisekammer | Gastgeber

Chefkoch Marco Giedow Mit Liebe zur ländlichen, regionalen Küche verwöhnt er seine Gäste zu jeder Mahlzeit – ob ..

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz