Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – Tomahawk Steak | Blauschimmel-Käsebutter | Orangespargel | Rosmarin-Kartoffeln | Topfgucker-TV

Dry aged Tomahawk Steak mit Sächsischer-Blauschimmel-Käsebutter dazu Naundorfer- Orangespargel und gegrillte Rosmarin-Kartoffeln

Dry aged Tomahawk Steak mit Sächsischer-Blauschimmel-Käsebutter dazu Naundorfer- Orangespargel und gegrillte Rosmarin-Kartoffeln

Dry aged Tomahawk Steak mit Sächsischer-Blauschimmel-Käsebutter dazu Naundorfer- Orangespargel und gegrillte Rosmarin-Kartoffeln ist unsere Rezeptempfehlung von Chefkoch Markus Jost.

Die schonende Zubereitungsart "sous vide" garantiert ein perfektes Endprodukt. Das dry aged Tomahawk Steak gelingt bei 54°C sous vide, anschließend kommt es auf den Grill und erhält seine schmackhaften Aromen.

Auch der Spargel und die Kartoffel werden sous vide gegart. Der Spargel bekommt sein fruchtiges Aroma durch Orangenabrieb. Die Kartoffeln werden nach dem garen noch gegrillt.

 

Dry aged Tomahawk Steak

Zutaten:

  • 1 Stück Drey aged Tomahawk Steak

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 Zweig Thymian

  • 100g Butter

  • Meersalz

  • Tasmanischer-Bergpfeffer

Zubereitung:

Das Dry aged Tomahawk Steak im Vakuum bei 54 C im Wasserbad für ca. eine Stunde Sous-vide-Garen. Die Butter mit den Kräutern erhitzen und leicht bräunen, das Steak aus der Folie nehmen und mit einem Tuch abtupfen. Das Steak mit der Butter einreiben und auf dem Lavastein-Grill grillen. Zum Entspannen das Steak bei 61 C im Hold-o-mat 10 Minuten ruhen lassen. Das Meersalz mit dem Bergpfeffer im Mörser zerkleinern und das Steak damit würzen.


Sächsischer-Blauschimmel-Käsebutter

Zutaten:

  • 250 g frisch Butter

  • 100 g Blauschimmelkäse

  • Schnittlauch und Petersilie

  • Meersalz und Pfeffer

  • eine Prise Zucker

Zubereitung:

Die Butter und den Blauschimmelkäse in Würfel schneiden, die Kräuter fein schneiden und mit den Butter und Käsewürfeln mischen, mit den Gewürzen abschmecken und in einem Pacojetbecher aufschlagen. Die Butter in eine Terrinen-Form geben und kalt stellen. Die Butter in Scheiben schneiden und auf das Fleisch geben.


Naundorfer- Orangespargel

Zutaten:

  • 1 Kg Naundorfer Spargel

  • 100 g Butter

  • 1 Stück Orange

  • Salz und etwas Zucker

Zubereitung:

Den Spargel schälen und mit Salz und Zucker würzen, den Spargel mit etwas Butter, Orangenaschale und etwas Spargelbrühe im Vakuum bei 85 C für 25 Minuten garen. Den Spargel in eine Pfanne geben und mit kalter Butter den Spargelsaft binden.


Gerösteten Rosmarin-Kartoffeln

Zutaten:

  • 500 g neue Kartoffeln

  • etwas Olivenöl

  • 2 Zweige Rosmarin

  • Meersalz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffel waschen und mit Rosmarin und Olivenöl marinieren, mit etwas Wasser und Meersalz im Vakuum bei 85 C ca. 30 Minuten garen. Vorm anrichten grillen und mit Meersalz, frischem Rosmarin und Pfeffer würzen.

 

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: o.A.

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz