Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Weißes Gold in süßer Form

Weißes Gold in süßer Form Foto:Topfgucker-TV

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 16.04.2016

Feinste Pralinen aus Bad Karlshafener Sole-Salz

(lifePR) (Hameln, ) Bad Karlshafen blickt auf eine lange Tradition der Salzgewinnung zurück, auch heute hat das "Salz des Lebens" eine große Bedeutung für den hessischen Kur- und Badeort, denn wie schon Justus Liebig sagte: "Salz ist unter allen Edelsteinen, die uns die Erde schenkt, der Kostbarste". In der Weser-Therme in Bad Karlshafen kann man das "Weiße Gold" in süßer Form als feinste Pralinen genießen.

Salz trägt nicht umsonst den Beinamen "Weißes Gold". Als eines der ältesten Kulturgüter hat es die Geschichte der Menschheit entscheidend geprägt. Im Mittelalter war Salz ein teures Gut. Es war von höchster wirtschaftlicher Bedeutung, diente zum Konservieren und Würzen von Nahrungsmitteln, sogar als Zahlungsmittel und ließ Handelswege an den Orten mit Salinen entstehen. Die Weser-Therme, die in ihrer Poollandschaft Sole in unterschiedlichen Konzentrationen hat, lässt die alte Tradition der Salzgewinnung in Bad Karlshafen wieder auferstehen. Aus 23%-iger Sole, die aus Bad Karlshafens eigenem Solevorkommen gewonnen wird, entsteht in der Gastronomie der Weser-Therme feinstes Sole-Salz. Die Sole wird gesiedet und zu Natur- und Aroma-Salzen verarbeitet. Das Sole-Salz findet sich in ausgesuchten Gerichten und sogar im Speiseeis wieder. Eine Kombination, die manch einen überrascht!

Nicht nur für pikante Noten im Essen ist das Sole-Salz zu verwenden. Albert Lückert, Küchenchef der Weser-Thermen-Gastronomie, tüftelte und probierte aus, wie man die salzige Note mit einem süßen Geschmackserlebnis verbinden könnte. So wurde die Sole-Praline kreiert, die es in den Geschmacksrichtungen Trüffel, Aprikosen/Pfirsich, Sauerkirsch und Marzipan/Amaretto, hergestellt mit Bourbonvanille-, Zitronen- und Natur-Sole-Salz gibt.

Weitere Informationen sind bei der Bad Karlshafen GmbH, Gesellschaft für Standort und Marketing unter der Telefonnummer 05672/921118 oder im Internet unter www.bad-karlshafen.de erhältlich.

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz