Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Wenn Männer Single sind, leidet die Ernährung

Wenn Männer Single sind, leidet die Ernährung Foto:Topfgucker-TV

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 15.02.2016

Wer alleine lebt, isst häufig einseitig und weniger Obst und Gemüse. Vor allem Single-Männer ernähren sich tendenziell ungesünder. Das hat eine australische Studie gezeigt. Die Wissenschaftler hatten dazu 41 Untersuchungen zu diesem Thema ausgewertet.

Immer mehr Menschen leben alleine. Sie sind geschieden oder verwitwet, haben sich bewusst für das Alleinleben entschieden oder den richtigen Partner noch nicht gefunden. Die Auswertung der Daten zur Ernährung und Nährstoffaufnahme hat gezeigt, dass Singles oft weniger abwechslungsreich essen als Menschen, die mit einem Partner oder in einer Familie leben. Das führt dazu, dass von verschiedenen Lebensmittelgruppen wie Obst, Gemüse und Fisch weniger gegessen wird und dadurch vermutlich auch wichtige Nährstoffe fehlen. Chronische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Leiden und Diabetes können die Folge sein, so die Schlussfolgerung der Studie.

Zahlreiche Faktoren tragen zu den ungünstigen Ernährungsgewohnheiten bei, erklären die Wissenschaftler im Fachblatt „Nutrition Reviews“. Manchen macht es schlicht keinen Spaß, alleine zu kochen und zu essen. Daher bevorzugen sie einfache Speisen und Fertiggerichte, die weniger nährstoffreich sind. Auch kulturelle und soziale Aspekte von Kochen und Essen spielen eine Rolle. Denn mit gemeinsamen Mahlzeiten werden Beziehungen gepflegt und zelebriert.

Eine weitere Schwierigkeit für Alleinlebende ist, die Portionsgröße für eine Person richtig einzuschätzen. Vor allem Männer haben oft nicht gelernt zu kochen, weil sich die Frau um das Essen gekümmert hat. Andere gaben finanzielle Gründe an, warum sie keine frischen Zutaten kaufen. Mit einer guten Planung und Auswahl der Lebensmittel ist viel Frischkost allerdings auch mit einem geringen finanziellen Budget möglich.

In weiteren Studien sollen die Hintergründe näher beleuchtet werden, um gezielte Lösungen zu finden. Das könnten spezielle Kochkurse und Rezepte für eine Person sein, aber auch organisierte Treffen zum Essen und Kochen in der Gemeinschaft.

food-monitor | Informationsdienst für Ernährung | 11. November 2015, 10:59 Uhr |

Weitere Informationen

Quelle: Heike Kreutz, www.aid.de

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Warum es sich lohnt Topfgucker zu werden! Gewinner im Januar 2021 stehen fest!

Warum es sich lohnt Topfgucker zu werden! Gewinner im Januar 2021 stehen fest! | Mehr erfahren

Topfgucker.tvBELIEBTE REZEPTE

Unsere beliebtesten Rezepte von empfohlenen Gastgebern und Köchen bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz