Suchen
Topfgucker.tv

Events – X-MAS TRAM 2016 lässt niemanden allein Weihnachten feiern

Foto zeigt v.l.n.r. Sandra Jagsch (Patin aus dem Vorjahr und dieses Jahr erneut dabei), Lars Seiffert (Vorstand DVB), BNI-Südost-Chef Jens Fiedler, Staatsministerin Petra Köpping, Md Arafatul Islam Apon (Student aus Bangladesch) und X-MAS-Tram-Initiator bert Siegel , Bildquelle: MEDIENKONTOR

Ministerin Köpping übernimmt erneut Schirmherrschaft für interkulturelles Event am 7. Dezember

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit zieht es tausende Dresdnerinnen und Dresdner zurück in ihre Heimat. Weihnachten bedeutet neben Lebkuchen und Geschenken vor allem Zeit mit der eigenen Familie zu verbringen und in besinnlicher Stimmung zur Ruhe zu kommen. Aufgrund weiter Entfernungen haben jedoch nicht alle Menschen die Möglichkeit, Weihnachten mit der Familie zu verbringen. 2008 riefen daher engagierte Bürgerinnen und Bürger die X-MAS TRAM Dresden ins Leben. Auch am 7. Dezember dieses Jahres ist es wieder soweit, mit einer weihnachtlichen Straßenbahnfahrt verbinden die Organisatoren und Unterstützende erneut Menschen aller Nationalitäten und wollen somit gewährleisten, dass niemand allein Weihnachten feiert.

„Die leer gefegten Wohnheime der Studierenden brachten mich 2008 auf die Idee des Weihnachtsfestes der anderen Art, als ich einige ‚Zurückgebliebene’ entdeckte, für die der Weg zu ihren eigenen Familien schlichtweg zu weit war. Mit den Dresdner Verkehrsbetrieben (DVB) entwickelten wir dann das Konzept der X-MAS TRAM, die in der Vorweihnachtszeit eine Tour durch Dresden dreht. Auf der Fahrt können sich Einheimische und Ausländische kennenlernen – eine Art Speed-Dating für interkulturelle Beziehungen auf familiärer Basis“, erklärt Bert Siegel, Initiator der X-MAS TRAM. Auf der rund dreistündigen Veranstaltung lernen sich die Mitfahrenden kennen und können anschließend mithilfe eines Patenkonzeptes die Vorweihnachtszeit und das Weihnachtsfest miteinander verbringen. „Die DVB verbinden tagtäglich Stadtteile und Menschen in Dresden. Da bietet sich natürlich an, auch diese tolle Aktion wieder mit einer Straßenbahnfahrt zu unterstützen. Wir helfen gern wenn es darum geht, Menschen verschiedener Kulturen einander näher zu bringen und so möglichst vielen Gästen und Einheimischen ein schöneres Weihnachtsfest zu schenken“, so Lars Seiffert, Vorstand für Betrieb und Personal der DVB.

Am 7. Dezember startet die diesjährige X-MAS TRAM um 17.30 Uhr an der Wendeschleife Nöthnitzer Straße und fährt inklusive einer kleinen Stadtführung durch das weihnachtliche Dresden bis zum Straßenbahnmuseum Trachenberge. Nach kurzer Pause mit herzhafter Stärkung und Unterhaltung dank eines Posaunenchors fahren alle Teilnehmenden weiter bis ins Kinder- und Jugendhaus EMMERS. Dort lassen die Fahrgäste bei Glühwein und traditioneller Rostbratwurst mit musikalischer Unterstützung von einer Live-Band nebst Feuershow den Abend ausklingen. Unterstützt wird die diesjährige X-MAS TRAM unter anderem von der BNI Stiftung. „Der Gründer Bert Siegel ist ebenfalls Mitglied in unserem BNI-Unternehmer-Netzwerk und das verbindet uns natürlich alle. Wir unterstützen diese Aktion und begründen damit vielleicht sogar potentielle Wirtschaftsbeziehungen von morgen über Deutschlands Grenzen hinaus“, sagt Jens Fiedler von BNI Deutschland Südost und der BNI Stiftung.

Die Schirmherrschaft übernimmt dieses Jahr erneut Petra Köpping, Sachsens Staatsministerin für Gleichstellung und Integration: „Gemeinsam in einer Familie Weihnachten feiern, sollte für alle in Deutschland möglich sein. Die Integration muss bei den Menschen anfangen, daher ist dieses Projekt eine Bereicherung für die Stadt Dresden und für unsren Freistaat Sachsen. Menschlichkeit bleibt nicht auf der Strecke, sondern findet sich in der X-MAS TRAM“. Aus den Begegnungen in der X-MAS TRAM der vergangenen Jahre sind bis heute stabile Freundschaften und interkulturelle Verflechtungen entstanden. Auf der Webseite der weihnachtlichen Straßenbahn und im Kulturbüro des Akademischen Auslandsamtes der Technischen Universität Dresden können die sogenannten „Feierscheine“ für eine Teilnahme an der X-MAS TRAM zum Preis von zwei Euro pro Person erworben werden. Die Seite informiert zudem über das Patenschaft-Konzept und lädt alle Dresdnerinnen ein, selbst Pate oder Pati n zu werden und so ein ganz besonderes Weihnachtsfest zu verschenken.

Weitere Infos: www.xmastram.de

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz