Suchen
Topfgucker.tv

GESUNDHEIT NEWS – Die Reis-Diät

Die Reis-Diät

Reis liefert reichlich Kohlenhydrate und viel Kalium, aber kaum Fett. In Verbindung mit frischem Obst und Gemüse und vor allem salzarm zubereitet entwässert Reis hervorragend den Körper, sättigt gut und ist leicht und bekömmlich.

Naturreis enthält wesentlich mehr Vitamine und Mineralstoffe als geschälter Reis, sollte also bevorzugt verwendet werden.

Eine Reis-Diät ist nicht nur einfach, sie führt auch zu einer schnellen Gewichtsabnahme. Bei der Reisdiät gibt es jeden Tag mindestens zweimal ein Reisgericht, dazu viel frisches Obst und Gemüse, sowie Fisch, Fleisch und Geflügel. Zu den einzelnen Mahlzeiten sollten Sie viel trinken: Kräuter- und Früchtetee, Mineralwasser oder Dinkula, ein milchsauer vergorenes Enzymgetränk auf Dinkelbrot. Dinkula aktiviert den Stoffwechsel und stärkt das Immunsystem.

Zur Diät: Aus den einzelnen Rezeptvorschlägen können Sie sich jeden Tag ein Frühstück und zwei Hauptmahlzeiten aussuchen. Achten Sie darauf, möglichst abwechslungsreich zu essen. Dann nehmen Sie auch alle notwendigen Nährstoffe auf. Wenn beispielsweise weder Frühstück noch Hauptmahlzeiten Milch oder Käse enthalten, sollten Sie als Zwischenmahlzeit einen Milchdrink und oder ein Quarkbrot wählen. Mit dem Salzstreuer sollten Sie ganz sparsam umgehen – Salz bindet Wasser im Körper.

Nicht vergessen sollten Sie die kleinen Zwischenmahlzeiten. Sie bremsen den Heißhunger, der zwischen den Hauptmahlzeiten immer mal auftreten kann.

Eine Reis-Diät können Sie 14 Tage lang durchführen. Nach der Diät keinesfalls wieder in den alten Ernährungstrott fallen, sondern weiterhin bewusst essen. Nur so erreichen Sie Ihr Traumgewicht.

Reis können Sie übrigens auf Vorrat kochen und im Kühlschrank einige Tage aufheben. Zum Erwärmen einfach in ein Sieb geben und über heißem Wasserdampf erhitzen.


Die Inhaltsstoffe von Reis

100 g Reis enthält 100 g Naturreis enthält
349 kcal 363 kcal
1484 kJ 1542 kJ
8,0 g Eiweiß 8,3 g Eiweiß
0,6 g Fett 2,2 g Fett
78,0 g Kohlenhydrate 77,6 g Kohlenhydrate
103 mg Kalium 150 mg Kalium
6 mg Calcium 23 mg Calcium
120 mg Phosphor 301 mg Phosphor
64 mg Magnesium 155 mg Magnesium
0,6 mg Eisen 2,6 mg Eisen
0,06 mg Vitamin B1 0,4 mg Vitamin B1
0,15 mg Vitamin B6 0,7 mg Vitamin B6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wirths PR


Reis-Diät Frühstück

Rubrik(en): Diäten / Reis-Rezepte |
 

7  Frühstücksvorschläge von 240 – 321 kcal

Milchreis mit Ananas

1 Becher Diät-Milchreis (200 g)
100 g frische Ananas
1 EL Leinsamen

Ananas in kleine Stücke schneiden, mit den Leinsamen unter den Milchreis heben und mit Süßstoff  abschmecken.

240 kcal (1004 kJ), 11,1 g Eiweiß, 4,9 g Fett, 36,9 g Kohlenhydrate (3,1 BE)


Milchreis mit Orange

1 Becher Diät-Milchreis (200 g)
1 Orange
1 EL Leinsamen

Orange schälen und filetieren, mit den Leinsamen unter den Milchreis heben.

243 kcal (1017 kJ), 10,2 g Eiweiß, 6,3 g Fett, 35,5 g Kohlenhydrate (3,0 BE)


Bananenreis

120 g gekochten Reis
1 kleine Banane
0,2 l Dinkula (Bioladen oder Reformhaus)
Mineralwasser

Die geschälte Banane in kleine Stücke schneiden und mit dem Reis mischen. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken (gut für Verdauung und Immunsystem).

255 kcal (1067 kJ), 4,4 g Eiweiß, 1,1 g Fett, 56,2 g Kohlenhydrate (4,7 BE)


Vitamin-Frühstück

1/2 Papaya
1 Kiwi
1 kleine Banane
100 g frische Ananas

Papaya längs halbieren, die Kerne herauslösen und die Frucht in dünne Scheiben schneiden. Kiwi und Banane schälen und in Scheiben, die Ananas in Stücke  schneiden. Die Früchte auf einem großen Teller anrichten.

267 kcal (1117 kJ), 3,9 g Eiweiß, 1,0 g Fett, 59,6 g Kohlenhydrate (5,0 BE)


Vollkorn-Reistaler mit Ei und Kräuterquark

2 Scheiben Vollkorn-Reis-Snack
1 Tomate
Salatblätter
1 hartgekochtes Ei
50 g Magerquark
Pfeffer
Meersalz
Schnittlauch
0,2 l Buttermilch
1/4 Beet Kresse
Zitronensaft

Tomate und Ei in Scheiben schneiden. Eine Scheibe Vollkorn-Reis-Snack mit Tomaten- und Eischeiben und Salatblättern belegen, die zweite Reisscheibe mit Magerquark bestreichen, würzen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Buttermilch mit der feingehackten Kresse verquirlen, mit Zitronensaft abschmecken.

278 kcal (1163 kJ), 23,7 g Eiweiß, 7,9 g Fett, 26,1 g Kohlenhydrate (2,2 BE)


manager-snack

Manager-Snack

1 Scheibe Kürbiskernbrot
10 g Halbfettmargarine
30 g fettreduzierter Käse (30 % Fett i. Tr.)
1 Tomate
einige Radieschen
0,1 l Tomatensaft
0,1 l Dinkula
Pfeffer
Selleriesalz
1 Tasse Kräutertee

Brot mit Halbfett bestreichen, mit fettreduziertem Käse und geraspelten Radies-chen belegen. Dazu eine Tomate essen. Tomatensaft mit Dinkula mixen, mitPfeffer und Selleriesalz abschmecken. Dazu Tee trinken.

290 kcal (1213 kJ), 15,2 g Eiweiß, 10,9 g Fett, 30,7 g Kohlenhydrate (2,6 BE)

 


fruechtereis_mit_dinkula

Früchtereis mit Dinkula

50 g Müller’s Mühle Naturreis
1 kleiner Apfel
100 g Trauben
0,1 l Dinkula
0,15 l Frucht-Molke

Reis nach Packungsaufschrift zubereiten, abtropfen und abkühlen lassen. Inzwischen den Apfel vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Trauben halbieren, Kerne entfernen. Das Obst unter den Reis heben. Dinkula mit Molke mischen und dazu trinken.

321 kcal (1343 kJ), 5,7 g Eiweiß, 2,4 g Fett, 68,3 g Kohlenhydrate (5,7 BE)

 

Quelle: Wirths PR

Reis-Diät Zwischenmahlzeiten

Rubrik(en): Diäten / Reis-Rezepte |
 

Zwischenmahlzeiten mit 46 – 147 kcal

vitaminchen

Vitaminchen

0,1 l Gemüsesaft
0,1 l Möhrensaft
0,1 l Dinkula
weißer Pfeffer
1 Prise Selleriesalz
Petersilie

Die gekühlten Säfte mit Dinkula verrühren und mit Pfeffer und Selleriesalz kräftig würzen. In einem Glas mit Petersilienrand servieren.

46 kcal (192 kJ), 1,6 g Eiweiß, 0,2 g Fett, 9,4 g Kohlenhydrate (0,8 BE)

 


Red Rover

0,2 l Tomatensaft
0,1 l Dinkula
Zitronensaft
weißer Pfeffer
Selleriesalz

Tomatensaft und Dinkula verrühren, mit Zitronensaft, Pfeffer und Selleriesalz pikant abschmecken. Gut gekühlt servieren.
56 kcal (234 kJ), 2,0 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 9,0 g Kohlenhydrate (0,8 BE)


Süße Reisscheibe

1 Reisscheibe
1 Tl Halbfett
2 Tl Konfitüre

Reisscheibe mit Halbfett und Konfitüre bestreichen.

66 kcal (276 kJ), 0,7 g Eiweiß, 1,4 g Fett, 12,3 g Kohlenhydrate (1,0 BE)


start-up

Start-Up

0,1 l Fruchtmolke Orange
0,1 l Dinkula (Reformhaus oder Bioladen)
50 g Diätjoghurt Birne

Fruchtmolke, Dinkula  und Joghurt gut verrühren.

74 kcal (309 kJ), 2,7 g Eiweiß, 2,5 g Fett, 11,5 g Kohlenhydrate (1,0 BE)

 


Vitamindrink

0,2 l Karottensaft
einige Tropfen Distelöl
1 Scheibe Knäckebrot

Karottensaft einigen Tropfen Distelöl mischen. Dazu 1 Scheibe Knäckebrot essen.

78 kcal (327 kJ), 2,2 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 16,3 g Kohlenhydrate (1,4 BE)


Fitmacher-Snack

1 Apfel

Als Zwischenmahlzeit einen Apfel essen..

81 kcal (339 kJ), 0,5 g Eiweiß, 0,9 g Fett, 17,1 g Kohlenhydrate (1,4 BE)


tomatendrink

Tomatendrink

0,15 l Tomatensaft
0,1 l Dinkula
Pfeffer
Petersilie
1/2 Scheibe Weißbrot

Tomatensaft mit Dinkula mischen, mit Pfeffer und fein gehackter Petersilie würzen. Gut gekühlt servieren. Dazu 1 Scheibe Weißbrot essen.

95 kcal (397 kJ), 4,6 g Eiweiß, 0,6 g Fett, 16,4 g Kohlenhydrate (1,4 BE)


Reissnacks mit Kräuter-Quark

2 Reisscheiben
50 g Magerquark
1 EL fettarme Milch
1 EL feingewiegte Kräuter
Pfeffer
Meersalz

Magerquark mit Milch cremig rühren, die Kräuter unterheben, pikant abschmecken. Kräuterquark auf die Reisscheiben verteilen.

101 kcal (429 kJ), 8,5 g Eiweiß, 0,7 g Fett, 14,7 g Kohlenhydrate ( 1,2 BE)


Kleiner Reissalat

30 g gekochter Reis
50 g Bambussprossen
1 Möhre
1 TL  Distelöl
1 TL Obstessig
Sojasauce
geriebener Ingwer

Möhre putzen, waschen und in feine Streifen schneiden, mit den Bambussprossen und dem Reis mischen. Aus Essig, Öl, Sojasauce und Ingwer ein Dressing zubereiten und unter den Salat heben.

109 kcal (456 kJ), 4,3 g Eiweiß, 4,5 g Fett, 13,5 g Kohlenhydrate (1,1 BE)


Pikante Reisscheiben

2 Reisscheiben
50 g körniger Frischkäse
1/2 Bund Radieschen
Schnittlauchröllchen
0,2 l Dinkula (Bioladen oder Reformhaus)
Mineralwasser

Körnigen Frischkäse auf die Reisscheiben verteilen, die Radieschen waschen, putzen, in Scheiben schneiden und darüber legen. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken (gut für Verdauung und Immunsystem).

111 kcal (464 kJ), 9,0 g Eiweiß, 2,0 g Fett, 14,2 g Kohlenhydrate (1,2 BE)


Mozzarellasnack

1 Scheibe Reis-Snack mit Mais
1 TL Halbfett
1 kleine Tomate
25 g Zottarella
Pfeffer
Meersalz

Die Reisscheibe mit Halbfett bestreichen. Die Tomate und den Zottarella in Scheiben schneiden und die Reisscheibe damit belegen. Mit Pfeffer und Meersalz würzen.

120 kcal (502 kJ), 5.8 g Eiweiß, 7.3 g Fett, 7.5 g Kohlenhydrate (0.6 BE)


Früchtereis mit Papaya

90 gekochter Reis
1/2 Papaya
0,2 l Dinkula
Mineralwasser

Papaya schälen, würfeln und unter den Reis heben. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken.

123 kcal (490 kJ), 3,2 g Eiweiß, 0,2 g Fett, 27,0 g Kohlenhydrate (2,2 BE)


Süße Reisscheiben

2 Vollkorn-Reisscheiben
50 g Magerquark
1/2 Orange

Magerquark auf die Reisscheiben verteilen, die Orange filetieren und darüber legen.

124 kcal (519 kJ), 8,6 g Eiweiß, 0,7 g Fett, 20,4 g Kohlenhydrate (1,7 BE)


Grapefruitreis

90 g gekochter Reis
1/2 Grapefruit
Süßstoff
0,2 l Dinkula (Bioladen oder Reformhaus)

Grapefruit aus der Schale lösen und in kleine Stücke schneiden. Unter den Reis heben und mit Süßstoff abschmecken. Dazu Dinkula trinken.

147 kcal (615 kJ), 2,6 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 32,5 g Kohlenhydrate ( 2,7 BE)

Reis-Diät Hauptmahlzeiten

Rubrik(en): Diäten / Reis-Rezepte |
 

Hauptmahlzeiten von 256 – 414 kcal

Fruchtiger Reissalat

1/2  Grapefruit
1 Kiwi
50 g  Müller’s Mühle Naturreis

Reis nach Packungsaufschrift zubereiten, abtropfen und abkühlen lassen. Grapefruit schälen, das Fruchtfleisch herauslösen und klein schneiden, Kiwi schälen, in kleine Stücke schneiden. Das Obst mit dem gekochten Reis vermischen.

256 kcal (1071 kJ), 5,0 g Eiweiß, 1,8 g Fett, 53,9 g Kohlenhydrate (4,5 BE)


Risi-Bisi

Risi-Bisi

50 g Müller’s Mühle Spitzen Langkorn Reis Parboiled
10 g Butter
1 EL gehackte Zwiebelwürfel
100 g TK-Erbsen
1 EL Wasser
1 EL gehackte Petersilie
2 TL Parmesan

Reis nach Packungsvorschrift ohne Salz zubereiten. Zwiebel in einer beschichteten Pfanne in heißer Butter glasig dünsten, Erbsen zugeben, Wasser zufügen, einige Minuten dünsten lassen. Dann den gekochten Reis unterheben, nochmals erwärmen. Mit gehackter Petersilie und Parmesan bestreut servieren.

300 kcal (1255 kJ), 12,7 g Eiweiß, 5,4 g Fett, 50,4 g Kohlenhydrate (4,2 BE)


Apfel-Trauben Reis

45 g Müller’s Mühle Naturreis
1 Apfel
100 g Trauben
0,2 l Dinkula (Bioladen oder Reformhaus)
Mineralwasser

Reis ohne Salz kochen, abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Apfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und klein schneiden. Trauben halbieren, die Kerne entfernen. Die Früchte unter den Reis heben. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken (gut für Verdauung und Immunsystem).

311 kcal (1301 kJ), 6,2 g Eiweiß, 1,1 g Fett, 64,4 g Kohlenhydrate (5,4 BE)


huehnersuppe_mit_reis

Hühnersuppe mit Reis

100 g Suppengemüse (Möhre, Lauch, Sellerie)
2 TL Distelöl
0,3 l Gemüsebrühe
30 g Müller’s Mühle Naturreis
100 g Hühnerfleisch
Petersilie

Gemüse putzen, waschen und julienne schneiden. In etwas Distelöl kurz andünsten. Mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Den Reis und das klein geschnittene Hühnerfleisch zugeben und das Ganze im geschlossenen Topf 20 Minuten leise kochen lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

321 kcal (1343 kJ), 27,0 g Eiweiß, 10,5 g Fett, 30,5 g Kohlenhydrate (2,5 BE)

 


Fischfilet auf Tomaten-Zucchini-Gemüse

150 g Fischfilet (Kabeljau oder Schellfisch)
1 TL Distelöl
1 kleine Zwiebel
0,1 l Gemüsebrühe
2 Tomaten
2 kleine Zucchini
30 g Müller’s Mühle Naturreis
Zitrone
Meersalz
Pfeffer
Basilikum
0,2 l Dinkula (Bioladen oder Reformhaus)
Mineralwasser

Fischfilet kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit Zitrone beträufeln, salzen und pfeffern. Die feingewürfelte Zwiebel in dem heißen Distelöl andünsten, die gewürfelten Tomaten in Würfel, die Zucchini in Scheiben schneiden und zugeben. Mit Gemüsebrühe aufgießen. Reis zugeben, aufkochen und bei schwacher Hitze gut 10 Minuten köcheln lassen. Fischfilet zugeben und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Nachwürzen und auf einem vorgewärmten Teller servieren. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken.

325 kcal (1360 kJ), 34,6 g Eiweiß, 6,0 g Fett, 31,8 g Kohlenhydrate (2,7 BE)


Gemüsesuppe mit Reis

0,25 l Gemüsebrühe (Instant)
50 g Müller’s Mühle Naturreis
225 g TK-Suppengemüse (1/2 Packung)
Petersilie
Pfeffer
1 Scheibe Vollkornbrot

Reis circa 10 Minuten in der Gemüsebrühe köcheln lassen, dann das Suppengemüse zugeben. Aufkochen und nochmals 10-12 Minuten köcheln lassen. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit dem Brot servieren.

326 kcal (1.364 kJ), 12,6 g Eiweiß, 1,2 g Fett, 66,0 g Kohlenhydrate (5,5 BE)


Exotischer Reissalat mit Hähnchenaspik

40 g Müller’s Mühle Naturreis
2 Scheiben Ananas (70 g)
1 Kiwi
1/2 Karambole
3 EL fettarmer Joghurt
Meersalz
Curry
Zitronensaft
100 g Hähnchenbrust in Weinaspik

Den Reis nach Packungsvorschrift kochen, evtl. mit Safran färben. Obst in kleine Stücke schneiden, unter den Reis mischen. Aus Joghurt, Curry und Salz ein pikantes Dressing zubereiten, mit Zitrone abschmecken, mit dem Reissalat
mischen. Hähnchenaspik in Streifen schneiden und unter den Salat heben.

342 kcal (1431 kJ), 24.0 g Eiweiß, 3,4 g Fett, 54,2 g Kohlenhydrate (4,5 BE)


Brokkolicremesuppe

30 g Müller’s Mühle Naturreis
0,25 l Gemüsebrühe (Instant)
1 kleine Zwiebel (20 g)
1 EL Distelöl
200 g Brokkoli ( Frisch oder TK)
30 g Schlagsahne
Pfeffer
Muskat
Meersalz

Reis nach Packungsaufschrift in der Gemüsebrühe kochen. Zwiebel fein würfeln, in heißem Distelöl glasig braten. Die heiße Gemüsebrühe mit dem Reis angießen. Den Brokkoli pürieren und zugeben. Nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Sahne unterheben.

344 kcal ( 1.439 kJ), 11,2 g Eiweiß, 16,8 g Fett, 31,4 g Kohlenhydrate ( 2,6 BE)


Krabben-Reis-Salat

40 g Müller’s Mühle Naturreis
50 g Krabben
2 Mandarinen
1 EL Obstessig
1 EL Distelöl
1 Scheibe Knäckebrot
1/2 TL Senf
Pfeffer
Meersalz
einige Salatblätter

Reis nach Anweisung auf der Packung kochen, evtl. Wasser abgießen und abkühlen lassen. Mandarinen schälen und zerteilen und mit den Krabben zum Reis geben. Aus Essig, Öl und Gewürzen eine Marinade herstellen, abschmecken und über den Reis-Krabbensalat geben, unterheben und gut durchziehen lassen. Salatblätter waschen, gut abtropfen lassen Den Krabben-Reissalat auf den Salatblättern anrichten. Mit einer Scheibe Knäckebrot servieren.

348 kcal (1.455 kJ), 14,2 g Eiweiß, 12,3 g Fett, 44,6 g Kohlenhydrate ( 3,7 BE)


Reissalat mit Mango

40 g Müller’s Mühle Langkornreis
1/2 Mango
1 Frühlingszwiebel
1 Tomate
1 Scheibe gekochter Schinken
1/2 Becher Joghurt
Saft 1/2 Zitrone
1 EL gemischte, gehackte Kräuter
Zucker
Currypulver
Salz
Pfeffer
etwas Schnittlauch zum Garnieren

Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Von der Mango zwei Spalten abschneiden, das restliche Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Tomate waschen, vom Stielansatz befreien und würfeln. Schinken in Streifen schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mischen. Für das Salatdressing Joghurt mit Zitronensaft verrühren und mit gehackten Kräutern und Gewürzen abschmecken. Das Dressing über den Salat geben, vorsichtig durchmischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Den Reissalat mit Schnittlauch und Mangoscheiben garniert servieren.

357 kcal (1494 kJ), 16,9 g Eiweiß, 10.6 g Fett, 47,6 g Kohlenhydrate (4.1 BE)


gemuesereis_mit_rotbarsch

Gemüsereis mit Rotbarsch

150 g Rotbarsch
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
30 g Müller’s Mühle Langkorn-Reis
250 g gemischtes Gemüse
1 Lauchzwiebel
1/4 l Gemüsebrühe
0,2 l Dinkula
Mineralwasser

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, mit Zitrone beträufeln und leicht salzen. Gemüse waschen und putzen und zerkleinern. Den Reis in 1 Tasse leicht gesalzenem Wasser nach Packungsaufschrift zubereiten und abtropfen lassen. Inzwischen das Gemüse in der Gemüsebrühe 10-12 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Den Fisch in etwas kochendes Wasser geben, ca. 10 Minuten garen lassen, anschließend herausnehmen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Gemüse und Fisch unter den Reis heben, mit Salz und Pfeffer nach-
würzen. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken.

363 kcal ( 1519 kJ), 32,8 g Eiweiß, 5,4 g Fett, 45,6 g Kohlenhydrate (3,8 BE)


Lammspieße mit Knoblauch Dip

30 g Müllers Mühle Naturreis
150 g mageres Lammfleisch (Filet)
2 kleine rote Zwiebeln
Je 1/2  gelbe und grüne Paprika
1 kleine Zucchini
Meersalz
Pfeffer
Thymian
50 g fettarmer Joghurt
Knoblauch
0,2 l Dinkula
Mineralwasser

Reis nach Packungsangabe kochen und abtropfen lassen. In zwischen Lammfleisch in Würfel, Paprika in Stücke, Zucchini in Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen. Abwechselnd auf zwei Spieße stecken, von beiden Seiten pfeffern, salzen und mit Thymian bestreuen. Ohne Fett im vorgeheizten Grill ca. 10 Minuten garen, oder in einer beschichteten Pfanne mit ganz wenig Öl braten. Joghurt mit Pfeffer und Knoblauch pikant abschmecken, zu dem Reis und den Lammspießen servieren. Dazu Dinkula mit Mineralwasser trinken.

367 kcal (1536 kJ), 40,2 g Eiweiß, 7,5 g Fett, 31,6 g Kohlenhydrate (2,6 BE)


Nasi-Goreng

100 g Müller’s Mühle Spitzen Langkorn-Reis
1/2 kleine Zwiebel
1/4 Knoblauchzehe
1 EL Distelöl
100 g Hähnchenbrustfilet
2 EL TK-Erbsen
1 Stück rote Paprika
30 g Krabbenfleisch
Soja-Sauce
Salz
Pfeffer

Den Reis nach Packungsaufschrift garen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in heißem Distelöl in einer beschichteten Pfanne glasig dünsten. Hähnchenfilet in mundgerechte Streifen schneiden, zugeben und von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen Paprika streifig schneiden und 10 Minuten mitdünsten. Dann 90 g Reis unterheben, restlichen Reis kaltstellen. Mit Sojasauce abschmecken und mit einigen Krabben und Zitronenscheiben anrichten.

368 kcal (1540 kJ), 34,6 g Eiweiß, 11,9 g Fett, 29,9 g Kohlenhydrate (2,5 BE)


Fruchtiger-Reissalat

Fruchtiger Reissalat mit Zottarella

30 g Langkorn-Reis
50 g Krabben
50 g Erdbeeren
1 Stange Bleichsellerie
30 g Zottarella
1/2 Avocado
Zitrone

Reis nach Packungsaufschrift kochen, kalt abschrecken, abtropfen und abkühlen lassen. Krabben mit Zitronensaft beträufeln. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben, die Bleichselleriestange mit dem Grün in kleine Stücke schneiden. Zottarella in Streifen schneiden. Avocado längs halbieren und vorsichtig vom Kern lösen. Sofort mit Zitrone beträufeln. Mit dem Kugelausstecher aus dem
Fruchtfleisch Kügelchen herauslösen und diese sofort mit Zitronensaft beträufeln. Die zweite Avocadohälfte aufbewahren. Alles vorsichtig unter den Reis heben und in eine Salatschüssel füllen.

414 kcal (1732 kJ), 20,5 g Eiweiß, 25,0 g Fett, 26,8 g Kohlenhydrate (2,2 BE)


 

Topfgucker.tvEVENT TIPP

Mallorca - kulinarisches Event mit Juan Amador

Mallorca - kulinarisches Event mit 3 Sternekoch Juan Amador | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvONLINE-SHOP

Kaffee-Rarität aus Peru, handverlesen, faire gehandelt und schohnend geröstet von KAFFANERO. Dies und noch mehr besondere Artikel in unserem Online-Shop.

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz