Suchen
Topfgucker.tv

REZEPT-VIDEOS – DIY | Wie filetiert man einen Hamachi oder Gelbschwanzmakrele?

Wie filetiert man einen Hamachi oder Gelbschwanzmakrele?

 Wie filetiert man einen Hamachi oder Gelbschwanzmakrele
 
Der Hamachi ähnlet dem Tunfisch und hat eine große Mittelgräte?

 

Chefkoch & Mitbegründer Johannes Seidl Gastgeber: Dreigut Restaurant | Kreative Deutsche Küche

Information:

Hamachi, auch Gelbschwanz oder Gelbschwanzmakrele, gehört zur Familie der Stachelmakrelen oder Pferdemakrelen. Hamachi ist reich an ungesättigten Fettsäuren und ist, serviert als Sashimi und Sushi, seit Jahren ein Begriff in der höheren Gastronomie Japans und der USA. Auch in Europa genießt der Fisch stets mehr Popularität.

Gebraten entwickelt er einen würzigen Geschmack und ist in der Konsistenz fest im Fleisch und sollte wie ein Thunfisch eher medium gebraten werden.

 
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: mittel / Brennwert 100 g: o.A.

Das ausführliche Rezepte dazu demnächst!

Filet vom Hamachi | Beerenvinaigrette | Rotes Linsenpüree & sautierter grüner Spargel

Topfgucker.tvWEIHNACHTSREZEPTE

Die besten Weihnachts- und Festtagsrezepte von Gastgeber Empfehlungen bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvREISE TIPP

Topfgucker-TV Empfehlung

„Kroatiens schönster Advent am Meer“ ist nicht nur für Romantiker eine Entdeckung. | Mehr erfahren ...

 

Topfgucker.tvNEWS ABONNIEREN

Bleiben Sie informiert und abonnieren Sie unseren Newsletter - wir freuen uns auf Sie!

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz