Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Exklusiver Einblick ins Allerheiligste

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 23.09.2015

Erste Dresdner Wurstküche lässt sich ab sofort beim Wursten zuschauen

Seit die Erste Dresdner Wurstküche im April ihre Türen am Dr.-Külz-Ring geöffnet hat, finden Wurstliebhaber hier nicht nur Bratwurst, Bockwurst und Kamenzer, sondern auch eher „Exotisches“ wie die Aronia- oder die Mango-Bratwurst. Zu den Lieferanten der Wurstküche zählen vor allem regionale Firmen wie zum Beispiel die Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren. Ab dem 24. September bietet die Küche auch Einblick e in die Wurstherstellung. Immer donnerstags wird dann in der Küche vor Livepublikum exklusiv der Entstehungsprozess gezeigt, der sonst nur in den Lieferfirmen selbst stattfindet.

„Mit dem Live-Wursten öffnen wir sprichwörtlich die Türen zum Allerheiligsten, nämlich die zu unserer Küche“, verrät Artur Sauer, Geschäftsführer der Ersten Dresdner Wurstküche. Zum Genuss einer guten Wurst gehört nicht nur der Geschmack, sondern auch das Wissen um die Herstellung und die verschiedenen Arbeitsschritte, die vonnöten sind, bis das Endergebnis köstlich zubereitet auf dem Teller liegt. „Das wollen wir unseren Gästen vor Ort zeigen“, so Artur Sauer, denn: „die Herstellung erfordert viel Sorgfalt, Liebe und Kreativität – sonst schmeckt das Endprodukt nicht.“

Andererseits will das Team der Ersten Dresdner Wurstküche mit dem neuen Angebot aber auch auf das wachsende Misstrauen der Öffentlichkeit gegenüber der Fleischproduktion und -herstellung reagieren. Immer wieder hört man von dubiosen Fällen, bei denen Abfälle oder unnötige Zusatzstoffe bei der Fleischproduktion verwendet werden. Dass das zu Skepsis gegenüber dem, was auf dem Teller liegt, führen kann, wundert Sauer nicht. „Doch das ist bei uns anders. Getreu dem Motto ‚Vom Füllen bis zum Grillen‘ zeigen wir, dass es auch anders gehen kann“, weiß der Geschäftsführer der Wurstküche. Die Zutaten dazu kommen nicht von Großlieferanten, sondern von ausgesuchten Metzgern und Lieferanten aus der Umgebung. Im Rahmen des Live-Wurstens können sich die Gäste vor Ort selbst vom traditionellen Herstellungsprozess überzeugen – „so lässt sich die Wurst im Anschluss mit gutem Gewissen genießen“, freut sich Artur Sauer.

„Wir wursten selbst“ heißt es ab 24. September jeden Donnerstag ab 18 Uhr in der Ersten Dresdner Wurstküche (direkt an der Altmarktgalerie, Dr.-Külz-Ring 13). Unabhängig vom Live-Wursten können Gäste sämtliche Spezialitäten hier täglich von 11 bis 24 Uhr genießen.

Weitere Infos: www.dresdner-wurstkueche.de

Topfgucker.tvErfrischendes

kalte Suppen | Eis | Sorbet | erfrischende Rezepte

Entdecken Sie erfrischende Rezepte, zubereitet von Ihren empfohlenen Gastgebern!

Topfgucker.tvREISE TIPP

Genießerhotel Unterlechner

Kaiserschmarrn trifft Gourmet in Tirols frechstem Genießer-Chalethotel | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvONLINE-SHOP

Kaffee-Rarität, handverlesen, faire und drekt gehandelt und schohnend geröstet von KAFFANERO. Dies und noch mehr besondere Artikel in unserem Online-Shop.

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz