Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – „Gib deinem Bauern die Hand!“ – Food Assembly kommt nach München

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 21.04.2015

(PREGAS) Immer mehr Menschen wollen wissen, wo ihre Lebensmittel herkommen und wer sie herstellt. Regionale Erzeugnisse, deren Herkunft nachprüfbar ist, genießen deshalb große Wertschätzung.

Food Assembly verbindet die Direktvermarktung regionaler Produkte mit der Schaffung lokaler Erzeugermärkte. Nach dem Motto „Gib deinem Bauern die Hand!“ begegnen sich sich einmal die Woche bäuerliche Erzeuger, Lebensmittelhandwerker und Kunden auf Märkten im Stadtteil oder Wohngebiet. Die Kunden können Herkunft, Herstellung und Qualität der Lebensmittel aus erster Hand in Erfahrung bringen, aber auch Anregungen, Lob und Wertschätzung für die Produkte direkt zum Ausdruck bringen. 

Das Konzept der Direktvermarktung kommt aus Frankreich, wo es bereits rund 750 solcher Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaften gibt. In Deutschland hat Food Assembly seit Herbst 2014 bereits acht Erzeugermärkte in Berlin und Köln initiiert. Nun kommen auch in München zwei Märkte hinzu.

Zwei neue Erzeugermärkte in München

Der erste Food-Assembly-Erzeugermarkt in München eröffnet am Donnerstag, 23. April, 18 Uhr, in der „Gube 20“ in Moosach, einem Veranstaltungsort für Nachhaltigkeit, Ökologie und Esskultur. Der zweite Markt startet am Freitag, 24. April, 18 Uhr, in Zusammenarbeit mit der Kreativbäckerei „Brotraum“ in Schwabing. Die künftigen Erzeugermärkte finden ab dann regelmäßig einmal pro Woche an den genannten Orten statt.

Regionale Lebensmittel online bestellen, um die Ecke abholen

Die Produkte, die über das Food-Assembly-Netzwerk angeboten werden, stammen von bäuerlichen Erzeugern, Lebensmittelhandwerkern und kleineren Manufakturen aus einem Umkreis von bis zu 150 km rund um den Markt. Die Erzeuger bieten ausschließlich die von ihnen selbst angebauten oder verarbeiteten Produkte an. Zum typischen Sortiment der Märkte zählen Grundlebensmittel wie Obst, Gemüse, Fleisch und Wurstwaren, Brot, Honig, Käse und Molkereiprodukte. Hinzu kommen ausgewählte Feinkosterzeugnisse, sofern die Grundzutat aus der Region kommt oder – wie bei Kaffee oder Schokolade – nachweislich aus der Direktvermarktung stammt und in der Region verarbeitet wird.

Die Kunden geben ihre Bestellungen bis zu zwei Tage vor der Abholung auf dem Markt im Internet auf und bezahlen vorab. Dadurch können die Erzeuger genau nach Bedarf anliefern und fahren nicht mit halbvollen Kisten nach Hause zurück. Unnötige Kühl- und Transportkosten werden vermieden und die Verschwendung verderblicher Lebensmittel minimiert.

Vorteile für Erzeuger und Kunden

Das Food-Assembly-Netzwerk eröffnet insbesondere kleineren Erzeugerbetrieben einen fairen Marktzugang in Ergänzung zu Hofläden oder Wochenmärkten. Die Vorbestellung über das Internet, ein geringes finanzielles Risiko, frei gestaltbare Verkaufspreise und die kurzen Abholzeiten von zwei Stunden pro Markt kommt diesen Betrieben entgegen. Kunden von Food Assembly schätzen vor allem die nachprüfbare Herkunft der Erzeugnisse, die kurzen Wege ohne Zwischenhandel, Individualität und Qualität der Produkte sowie den direkten, persönlichen Kontakt zum Erzeuger.

Food Assembly wird in Deutschland von der Equanum GmbH mit Sitz in Berlin betrieben. Für jeden Markt ist ein Gastgeber verantwortlich, der das Sortiment auswählt und Erzeugern wie Kunden mit Rat und Tat zur Seite steht. Hierfür erhält er eine Umsatzbeteiligung. Einzelpersonen, Vereine oder Gesellschaften, die ihren lokalen Erzeugermarkt gestalten möchten, können sich auf der Internetseite von Food Assembly bewerben.

Food Assembly im Internet: www.foodassembly.de

Bild: Food-Assembly-Markt in Köln


Pressekontakt:
Udo Tremmel
Mobil: 0176 968 84 773
E-Mail: udo@foodassembly.de

Food Assembly Deutschland Equanum GmbH
Neue Schönhauser Str. 19
10178 Berlin

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz