Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Grillen mit Jamie Oliver

Grillen mit Jamie Oliver

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 03.06.2016

(lifePR) (Zell (Mosel), ) Es muss nicht immer die Bratwurst sein, die auf den Grill kommt. Dass es auch abwechslungsreicher und vielfältiger geht, zeigt der Starkoch Jamie Oliver. Ihm gehen die Rezeptideen nie aus. Geht es nach dem Kultkoch, spielt es keine Rolle, ob Gasgrill oder Holzkohlegrill.

Die perfekte Glut gelingt mit der richtigen Kohle und einem Anzünder. Für Würstchen genügt es, kleine Kohlestückchen zu verwenden, die rasch verbrennen. Briketts glühen länger und sind perfekt für saftige Steaks und längere Grillabende. Damit unterschiedliches Grillgut optimal gegart wird, sind Grillzonen wichtig. Diese schaffen Sie durch die Menge der Kohle: viel Kohle bedeutet große Hitze, wenig Kohle geringe Hitze. So lässt sich unterschiedliches Grillgut bestens zubereitenWie erkennen Sie, ob die ideale Hitze erreicht ist?

Jamie Oliver hat hierfür einen Tipp parat: Können Sie die Hand ca. 12 cm für sechs Sekunden über der Glut halten, ist die Hitze noch gering. Bei vier Sekunden ist eine mittlere Hitze erreicht und wenn Sie die Hand schon nach zwei Sekunden wegziehen, ist die Temperatur hoch. Hier bekommen Steak & Co. eine schöne Farbe und werden schön knusprig. Zum langsamen Fertiggaren legen Sie das Grillgut auf kleine Flamme mit niedriger Hitze.

Beim Marinieren setzt Jamie Oliver auf die Zeit. Fleisch, Fisch & Co. sollen mindestens ein paar Stunden, besser aber über Nacht in der Marinade ziehen. Das Grillgut bekommt dadurch beim Grillen einen ausgezeichneten Geschmack und ist schön saftig. Gemüse soll nicht mariniert werden. Der natürliche Geschmack bleibt am besten erhalten, wenn Sie das Gemüse in dünne Scheiben schneiden und kurz auf den Grill legen.

Das perfekte Grillerlebnis beginnt schon bei den Vorbereitungen. Vertrauen Sie auf einen strapazierfähigen, robusten Grill wie die Gas- oder Holzkohlegrills von Jamie Oliver. Qualität, Design und Funktionalität garantierten maximalen Grillspaß. Mit einfachen und schmackhaften Rezepten sorgt Jamie Oliver für Abwechslung bei jedem Grillfest. Versuchen Sie, das Bierdosenhähnchen von Jamie Oliver. Sie benötigen lediglich:

• 1 Hähnchen
• 330 ml Bier
• 2 Teelöffel Barbecue-Sauce
• 1 rote Chili, entkernt, in feine Ringe geschnitten
• 2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
• ½ Bund Koriander
• Olivenöl
• Gewürzmischung (Paprikapulver, Cayennepfeffer, Fenchelsamen, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Meersalz, Pfeffer, brauner Zucker, Chilis)

Für die Gewürzmischung die Gewürze fein mörsen und vermischen. Das Hähnchen mit Olivenöl bepinseln und mit der Gewürzmischung einreiben. Idealerweise in einem Gasgrill bei 200°C auf die Bierdose mit 330 ml Bier setzen und eine Stunde indirekt grillen. Anschließend mit der Barbecue-Sauce bestreichen und fertiggrillen, bis die Sauce karamellisiert. Guten Appetit!


Ute Bremm
GF
Fax: +49 (6542) 95400-97
UBIT GmbH & Co. KG
Cuxborn 4
D-56856 Zell (Mosel)

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz