Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Gutes Essen muss nicht teuer sein

Gutes Essen muss nicht teuer sein Foto:Topfgucker-TV

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 18.02.2016

Gemüse der Saison sind zusammen mit Hülsenfrüchten, Kartoffeln oder Getreideprodukten die Basis für kostengünstige, nahrhafte und wohlschmeckende Gerichte. Aus der Region, ohne Fleisch und zur Jahreszeit passend ist für Vegetarier, Preis- und Umweltbewusste etwas dabei. Die VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. gibt Anregungen für die eigene Winter-Küche.

Ein fast vergessenes Wintergemüse ist die Steckrübe. Es lohnt sich, die ausgesprochen preisgünstigen und süßlich-herben Knollen wiederzuentdecken. Mit Möhren, Kohl, Lauch, Kartoffeln und Linsen lassen sie sich zu delikaten, aber unkomplizierten Suppen oder Eintöpfen kombinieren. Gerichte wie „Steckrüben indisch mit Linsen“ zeigen, dass abwechslungsreiche Winterrezepte jenseits der klassisch-deftigen Küche exotisch und figurfreundlich daher kommen können:

  • Für zwei Portionen werden 400 Gramm Steckrüben, je eine Möhre, Zwiebel und Knoblauchzehe, ein Esslöffel Olivenöl, je ein halber Teelöffel Curry-, Ingwer- und Kurkumapulver, 50 Gramm rote Linsen, 400 Milliliter Gemüsebrühe, Pfeffer und Salz benötigt.
  • Zubereitung: Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Öl glasig dünsten, Gewürzpulver dazu geben und kurz mitrösten. Klein geschnittenes Gemüse zufügen, andünsten und mit der Brühe ablöschen. Nach dem Aufkochen ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen, die unter fließendem Wasser gereinigten Linsen hinzufügen und weitere 10 – 15 Minuten köcheln lassen bis Linsen und Gemüse weich bzw. bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anstelle der roten können auch gelbe Linsen verwendet werden. Beide Sorten sind geschält und daher schnell gar. Sie werden beim Kochen mehlig und zerfallen leicht. Wer Linsensorten mit mehr „Biss“ bevorzugt, kann auf Le Puy- oder Beluga-Linsen zurückgreifen. Diese Spezialitäten bleiben beim Kochen fester. Sie müssen vorher nicht eingeweicht werden, brauchen aber mit 20 – 25 Minuten etwas länger. Daher können sie separat gekocht werden.

Weitere sechs Winterrezepte bietet die Broschüre „Clever preiswert kochen 2“ der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. Außerdem stellt sie jeweils sieben überwiegend vegetarische Hauptgerichte für die anderen Jahreszeiten vor. Sie können nacheinander über eine Woche zubereitet werden. Die Rezepte enthalten Tipps zum Einkaufen und Kochen, für übrig gebliebene Lebensmittel und alternative Zubereitungsmöglichkeiten. Das 24-seitige Heft kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com bestellt oder heruntergeladen werden.

Quelle: VERBRAUCHER INITIATIVE

Topfgucker.tvGEWINNSPIEL

Gewinnspiel | Gastgeber Empfehlung "Zur Linde"

Mitmachen und gewinnen! Ein Wochenende im Restaurant & Hotel "Zur Linde Freital" | Mehr erfahren ...

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef Tohru Nakamura

Fine Dining im Herzen Münchens: Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet „Salon Rouge“ | Mehr erfahren

Topfgucker.tvGASTRO NEWS

Küchenchef  Andreas Schwienbacher

Mit dem „GOURMET La Fleur“ setzt das Genießerhotel zukunftsweisende Akzente, umgesetzt von ... | Mehr erfahren

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz