Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Kochbuch für Flüchtlingshilfe: Rezepte, die nach Heimat schmecken

Kochbuch für Flüchtlingshilfe: Rezepte, die nach Heimat schmecken

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 01.03.2016

Wie kann man Flüchtlingen die Zeit in einem Land erleichtern, in dem alles fremd ist? Drei Oecotrophologie-Studentinnen unserer Hochschule haben eine Antwort auf diese Frage: Indem man ihnen ein Stück Heimat gibt. Besser gesagt, eine Portion Heimat. Julia Wienert, Fidan Kalach und Nadya Aweimer arbeiten an einem Kochbuch für Catering-Unternehmen, die Flüchtlingsunterkünfte beliefern. Sie sammeln Rezepte aus dem arabischen Raum.

„Das Essen in den Unterkünften ist oft ungewohnt für die Menschen“, sagt Fidan Kalach. „Das bedeutet nicht, dass es schlecht ist“, betont sie. Es sei gutes Essen, bei dem auch auf die Speisevorschriften für Muslime geachtet werde. „Die Leute essen es auch. Aber ihnen fehlt das Essen aus der Heimat.“ Das bestätigt eine Umfrage, die die drei in Münsters Flüchtlingsunterkünften gemacht haben.

„Wir haben 80 Familien gefragt: Was würdet ihr gern essen und was vermisst ihr am meisten?“, erklärt Julia. Auf der Grundlage dieser Umfrage suchten sie die Rezepte. Ein Bulgur-Salat zum Beispiel, gefüllte Paprika oder Sesambrot, gefüllt mit Feta-Käse.

Vollständiger Beitrag

Quelle: FH Münster

Topfgucker.tvSehr lecker!

Geniessen Sie die Dresdner Eierschecke in der Flasche | Mehr erfahren

Topfgucker.tvREZEPTE MIT SPARGEL

Rezepte mit Spargel von empfehlenswerten Gastgebern | Hier ansehen

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz