Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Taco-Stehimbiss erhält Michelin-Stern

  An den Gaonera-Taco kommt nur Salz und ein Spritzer Limettensaft.  (Foto: picture alliance/dpa/AP)

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 17.05.2024

Familienbetrieb in Mexiko-Stadt

Taco-Stehimbiss erhält Michelin-Stern

An der Theke ist nur Platz für eine Handvoll Gäste. Es gibt auch nur Stehplätze. Trotzdem steht der kleine Taco-Stand nun in einer Reihe mit den vom Guide Michelin ausgezeichneten Gourmetküchen. Der Besitzer vom El Califa de Léon verrät, worauf es ankommt.

Sterne-Küche in der Imbissbude: Das winzige Taco-Restaurant El Califa de Léon in Mexiko-Stadt ist als eines der ersten Restaurants in Mexiko mit einem Stern des Restaurantführers Guide Michelin ausgezeichnet worden. Besitzer Mario Hernández sagte am Mittwoch, das einzige "Geheimnis" bei der Zubereitung seiner gefüllten Maistortillas seien "Liebe und Mühe".

Der von seinen Eltern gegründete Familienbetrieb im Stadtteil San Rafael ist auf vier Taco-Sorten spezialisiert und bietet nur wenige Stehplätze an. "Diese Taqueria mag schlicht sein und gerade genug Platz für eine Handvoll Gäste an der Theke bieten, aber ihre Kreation, der Gaonera-Taco, ist außergewöhnlich", schwärmt der Guide Michelin auf seiner Website.

Dünn geschnittenes Fleisch und frische Tortilla - perfekt kombiniert, meint der französische Restaurantführer.

Foto: picture alliance/dpa/AP

Nur Salz und ein Spritzer Limettensaft

"Dünn geschnittenes Rinderfilet wird auf Bestellung fachmännisch zubereitet und nur mit Salz und einem Spritzer Limette gewürzt", berichten die Restaurant-Experten. "Gleichzeitig bereitet ein zweiter Koch nebenbei die hervorragenden Maistortillas zu." Die Kombination sei perfekt.

Die Taqueria wurde vor mehr als 50 Jahren von den Eltern des heutigen Besitzers gegründet. "Mein Vater sagte: 'Soll ich dir das Geheimnis des Fleisches verraten? Es gibt kein Geheimnis, nur Liebe und Mühe'", berichtete der 66-jährige Hernández, der neben Stammgästen auch etliche Journalisten und Restaurant-Experten bewirtete. Sein Vater habe ihm aber beigebracht, immer auf Qualität, guten Service und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten, denn "das Leben ist ein Glücksrad und es geht Auf und Ab".

  Von außen ist der Laden unscheinbar, doch die Kunden stehen Schlange.

Foto: picture alliance/dpa/AP

Der prämierte Gaonera-Taco, der umgerechnet etwa 4,50 Euro kostet, wurde zu Ehren des mexikanischen Stierkämpfers Rodolfo Gaona kreiert, dessen Spitzname El Califa de Léon war. Die Michelin-Sterne gelten als eine der wichtigsten Restaurant-Auszeichnungen weltweit. In der ersten Mexiko-Ausgabe des Guide Michelin, die am Dienstag erschienen ist, werden noch zwei weitere, deutlich gehobenere Restaurants in Mexiko-Stadt prämiert, die jeweils Sterne bekamen.

Quelle: ntv.de, hul/AFP

 

Topfgucker.tvRESTAURANTS FINDEN

Kulinarische Weltreise

Begeben Sie sich auf eine kulinarische Weltreise durch Deutschland mit Topfgucker-TV! | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvREISE TIPP

Geführte Gourmet-Tour durch Istrien

Geführte Gourmet-Tour durch Istrien | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvMIT MACHEN

Wir suchen das beliebteste Rezept und den beliebtesten Gastgeber

Wir suchen das beliebteste Rezept und den beliebtesten Gastgeber  | Mehr erfahren...

Topfgucker.tvMITGLIED WERDEN

Registrieren Sie sich als Mitglied auf unserer Website und werden Sie Teil unserer Community

Kontakt

Impressum

Datenschutz