Suchen
Topfgucker.tv

Pressemeldungen – Tipps für ein stressfreies Weihnachtsessen

Tipps für ein stressfreies Weihnachtsessen © 2016 UBIT GmbH & Co. KG

Publiziert von: Redaktion Topfgucker-TV
Kategorie: Pressemeldungen
Veröffentlicht: 05.12.2016

(lifePR) (Zell (Mosel), ) Gerade die ruhigste Zeit des Jahres, die Weihnachtszeit, wird allzu oft als hektisch und stressig erlebt. Die Geschenke sind besorgt, der Christbaum ist geschmückt und endlich Ruhe und Entspannung. Weit gefehlt? Sie glauben, der Weihnachtsstress geht weiter mit dem Zubereiten des Weihnachtsessens? Das muss nicht sein. Erfahren Sie, wie Sie ein stressfreies Weihnachtsessen vor- und zubereiten und lassen Sie Stress erst gar nicht aufkommen. Gehen Sie ruhig und entspannt an die Zubereitung des Weihnachtsessens heran.

Planen Sie für das Weihnachtsessen ein Menü, das Sie stressfrei kochen können. Wählen Sie gemeinsam mit Ihrer Familie das Essen aus. Wagen Sie keine Experimente. Entscheiden Sie sich für ein Menü, das Sie schon öfters problemlos gekocht haben. Ideal sind Gerichte, die sich quasi von alleine kochen. Tafelspitz, Schweinebraten oder Ente zum Beispiel. Sie brauchen sich nicht dauernd darum kümmern und haben Zeit für andere Dinge. Teilen Sie die Aufgaben und Arbeiten auf. Überlegen Sie gemeinsam die Tischdekoration. Vielleicht erklärt sich ein Familienmitglied bereit, den Tisch zu übernehmen und andere helfen Ihnen in der Küche.

Tipp: Speisen vorbereiten

Eine Suppe als Vorspeise lässt sich prima bereits am Vortag zubereiten. Am Herd angewärmt ist sie dann im Handumdrehen fertig. Ebenso das Dessert. Gut geeignet zum Vorbereiten am Vortag sind Cremen oder Puddings. Sie können diese in Einmachgläsern gleich portionsweise abfüllen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. So schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Das Dessert ist sofort servierfertig und muss nicht noch aufwändig angerichtet werden, sondern sieht im Glas gleich edel aus. Vor dem Servieren an Heiligabend verleihen zum Beispiel Früchte dem einfachen Dessert eine festliche Note.

Die Einkaufsliste für das Weihnachtsessen

Besonders in der Weihnachtszeit ist das Einkaufen häufig ein wahrer Spießrutenlauf. Erstellen Sie eine Liste mit allem, das Sie für das Festessen brauchen. So bekommen Sie alles auf einem Weg und die Gefahr, dass Sie etwas vergessen, bleibt minimal. Vergessen Sie nicht die Getränke. Soll es einen Aperitif geben? Reichen Sie Rot- oder Weißwein zum Essen? Besorgen Sie auch alkoholfreie Getränke wie Wasser oder Säfte.

Stellen Sie sicher, dass Sie Servietten und vielleicht eine weihnachtliche Tischdecke für die Tischdekoration zu Hause haben. Sie werden sehen, wenn alles gut durchdacht ist, kommt kein Stress auf und Sie können das Weihnachtsessen mit Ihren Liebsten in vollen Zügen genießen. Zumindest, bis es ans Tisch Abräumen und Spülen geht. Aber auch da findet sich bestimmt eine Hilfe aus Ihrer Familie. Das Schönste dabei ist, das Weihnachtsessen stressfrei und im Kreise der Familie zu verbringen.

UBIT GmbH & Co. KG
Cuxborn 4
D-56856 Zell (Mosel)

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Rezepte mit Kürbis von empfehlenswerten Gastgebern

Entdecke tolle Kürbisrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvUNSERE BESTEN ...

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern

Die besten Wildrezepte von empfehlenswerten Gastgebern bei Topfgucker-TV

Topfgucker.tvLUST AUF DRESDEN

Lust auf Dresden | Topfgucker-TV

Kontakt

Impressum

Datenschutz